Interne Details zum Google Calendar

Google Calendar
Dass die Google-Produkte intern etwas anders aussehen als die öffentlich zugänglichen Versionen dürfte jedem klar sein. Hier werden alle neuen Funktionen den Googlern zur Verfügung und zum Test gestellt. Aus einem unbekannten Grund hat der Google-Server Tony Ruscoe als Googler erkannt und ihm eine interne Version des Calendars präsentiert. Inklusive neuem Feature und vielen internen Informationen.

Button + Menü
Die auffälligste Änderung ist ein neuer Button, der das durchsuchen von öffentlich zugänglichen Kalendern anbietet. Der Button ersetzt den „Websearch“-Button, der sicherlich so gut wie nie benutzt wurde und deswegen entfernt worden ist. Neben diesem Button erscheint dann noch ein kleines internes Menü mit einem Link zum Changelog – welcher natürlich so einige interessante Details offeriert.

Details aus dem Changelog:
» Der Calendar läuft auf 113 Servern
» Pro Tage und Server werden 317 neue Termine hinzugefügt (was mir sehr sehr wenig erscheint – vielleicht nur intern)
» SMS-Nummer nicht mehr auf bestimmte Vorwahlen beschränken, da die zu oft wechselt
Den kompletten Changelog gibt es hier:
» Changelog

Google wird sicherlich nicht erfreut sein dass nun soviele Zahlen öffentlich zugänglich gewesen sind, vorallem für die Konkurrenz. Auch muss sich Google fragen wie so etwas passieren konnte, anscheinend hat irgendein Provider Ruscoe eine Google-interne IP-Adresse vergeben (wer hat da geschlampt?) – so dass der Server guten Gewissens die Infos rausgegeben hat.

Die neue Durchsuchen-Funktion, die nun sicherlich bald veröffentlicht wird, ist ebenfalls schon längst überfällig gewesen – sonst machen öffentliche Kalender ja kaum einen Sinn. Wenn genügend Personen und Firmen ihren Kalender pflegen können hier sicherlich auch einige sehr wertvolle Informationen gefunden werden.

» Posting bei Tony Ruscoe
» Changelog

[Googlified]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Interne Details zum Google Calendar

  • Ach ja, und es wäre eine große Hilfe, wenn man beim Berühren eines Termins mit der Maus die Descriptions angezeigt bekäme.

Kommentare sind geschlossen.