Google Readers Feed-Menü bekommt neue Funktionen

Google Reader
Bisher war das Auswahlmenü „Feed actions“ über der Feed-Ansicht im Google Reader relativ nutzlos. Wochenlang stand hier nur der Eintrag „unsubscribe“ zur Verfügung, aber das umbennen oder labeln des Feeds – was man hier eigentlich erwarten würde – war bisher weit und breit nicht zu sehen. Dies wurde jetzt geändert, und macht den Umweg über die Einstellungen endlich unnötig.

DropDown-Menü

In dem Dropdownmenü kann der Feed jetzt entfernt oder umbenannt werden. Außerdem kann er mit einem Klick mit einem bestehenden Label versehen oder ein neues erstellt werden. Ich denke, die Links „alle gelesen markieren“ und „aktualisieren“ könnten hier jetzt noch untergebracht werden, dann wirkt der Reader wieder ein klein wenig aufgeräumter.

Das neue Dropdownmenü gab es schon in der letzten Woche einmal, allerdings nur für wenige Stunden – denn es gab Probleme mit dem Internet Explorer, so dass Google es vorerst wieder entfernen musste. Jetzt sind alle Lücken gestopft und die Funktion ist bereit für die Öffentlicht 😉

[Google OS]


Teile diesen Artikel: