Google Mail-Tipp: Wer hat meine Adresse verkauft?

Google Mail
Das Google Mail einzige Zeichen in der eMail-Adresse ignoriert ist mittlerweile bekannt, und wird von einigen sicherlich dafür genutzt sich auf verschiedenen Webseiten mehrere Accounts einzurichten. Aber Google Mail ignoriert auch noch ein weiteres Zeichen, welches wunderbar dafür eingesetzt werden kann, zu testen wer die eigene Mail-Adresse weiterverkauft hat.

Es handelt sich dabei um das + Zeichen, welches einfach an das Ende der Mail-Adresse angehangen werden kann. Alles was hinter dem Plus steht, wird von Google Mail komplett ignoriert, und die Mail trotzdem dem richtigen Konto zugeordnet. Im Google Mail-Account ist aber weiterhin ersichtlich, an wen die eMail genau gesendet wurde, sprich das + und das Anhängsel sind zu sehen.

Das ganze kann nun dafür benutzt werden, um zu sehen wer die eigene Adresse weiterverkauft hat. Meldet euch also bspw. bei Yahoo! nicht mit [email protected] Mail.com an, sondern mit MeineMail+yahoo@Google Mail.com. Das gleiche analog zu allen anderen Seiten. Dann müsst ihr nur noch schauen an welche Adresse eure Spam-Mails gehen, und schon habt ihr den Verräter 😉

[thx to: hollemann]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Mail-Tipp: Wer hat meine Adresse verkauft?

  • Absolut herrlich! Das schreit nach diversen Tests. Verdachsmomente können sich so erhärten, auch wenn man wohl keine Möglichkeiten hat dagegen vorzugehen…

  • Das ist wohlbemerkt kein Feature von GMail, sondern eine Eigenschaft des SMTP, gibt es schon ewig. Nur zu schade, dass viele Content-Provider nicht wissen, dass das „+“-Zeichen in der E-Mail-Adresse zugelassen ist und man kann sich dementsprechend nicht dort anmelden.

  • jo, ich mach das schon lange so, is sehr praktisch bei diversen mailing listen usw. dann kann man gleich passende labels zuweißen…!

  • Wie meinst du das mit Adresse „geklaut“? Ich verstehe nicht so ganz was damit gemeint wird…O.o Erklärung bitte.

  • Sehr viele Webseiten bei der man seine eMail-Adresse eintragen kann verkaufen diese Daten weiter und verdienen sich so ein nettes Zubrot.

  • Das + ist ein gültiges Zeichen in einer Mailadresse. Müsste in RFC 2822 stehen. Wie man damit feststellen soll, wer eine Mailadresse „geklaut“ hat ist mir allerdings nicht ganz klar.

Kommentare sind geschlossen.