Google Talk unterstützt VoIP-Codec Speex

Google TalK
Wenn es um die Protokolle für Talk geht, hat Google immer auf offene Standards gesetzt. Seit gestern kam wieder ein neues unterstütztes Protokoll dazu, in Form des Speex-Codecs der sich wunderbar für die Übertragung von VoIP nutzen lassen soll. Die erweiterten Features können die Sprachqualität weiter verbessern und so einiges an Daten sparen.

Der Codec ist beispielsweise in der Lage zu erkennen wann etwas gesprochen wird und wann nicht, und kann so in der sprechfreien Zeit die Datenrate absenken – das spart Google Gigabyteweise Traffic und dem Nutzer die Bandbreite für weitere Aktivitäten. Außerdem kann die Software Echos herausfiltern, so dass die Qualität weiter ansteigt.

Einige weitere Details gibt es bei:
» golem


Teile diesen Artikel: