Googles Suggest-Funktion selbst nutzen

Philipp Lenssen hat eine Möglichkeit gefunden die Technik von Google Suggest und unter anderem auch der Vorschlagsfunktion der Google Toolbar für sein eigenes Webangebot zu nutzen. Das ganze funktioniert einfach mit dem Aufruf einer URL mit nur 2 Parametern die dann sofort eine XML-Datei zurückgibt.

Das interne Angebot von Google dazu könnte „Google Complete“ heißen, da es im Unterverzeichnis „complete“ liegt.
Die genaue URL lautet:
http://google.com/complete/search?output=toolbar&q=Google

Der Parameter q gibt an für welches Wort die Vorschlagsfunktion genutzt werden soll. Hier kann jedes beliebige Wort eingegeben werden, aber es wird nicht für alles eine Rückgabe geliefert. Nur vielgesuchte Begriffe tauchen hier auf und geben eine gefüllte XML-Datei zurück, ähnlich wie bei Google Trends.

Der Parameter output weist darauf hin das es wohl noch mehr Möglichkeiten gibt außer nur die Anfrage der Toolbar. Ich habe hier Werte wie web und news ausprobiert, aber es hat leider nicht funktioniert.

Vielleicht stellt Google diese Funktion irgendwann mal der Öffentlichkeit zur Verfügung und macht da eine kleine API draus. Ich würde mich darüber freuen 😉

[Google Blogoscoped]


Teile diesen Artikel: