Start vom Google Wifi Netz in Mountain View

WiFi
Heute startet der schon seit langem angekündigte kostenlose WLAN-Zugang für die Anwohner der Googleplex-Stadt Mountain View nach einem längerem Test ganz offiziell. Auf einer Karte ist die Position der installierten Access Points verzeichnet…

Zusammen mit der Stadtverwaltung von Mountain View wurde das Projekt ins Leben gerufen, um als erste Stadt den eigenen Bürgern einen kostenlosen Drahtloszugang zum Internet zu bieten. Komplett ersetzen soll das kostenlose WLAN herkömmliche Breitbandzugänge nicht, obwohl auch eine Premium Variante angekündigt wurde, mit der sich sogar mobil größere Bandbreiten nutzen lassen sollen.

Das Unternehmen will das Netzwerk als Spielwiese für neuartige Dienste und zur Analyse des Nutzerverhaltens verwenden. Vor allem die Analysierbarkeit des Nutzerverhaltens im mobilen Internet und insbesondere die mobile Nutzung der Google Dienste steht im Mittelpunkt der Untersuchungen. Die potentiellen Nutzer sollten sich dessen bewußt sein, auch wenn die Google Dienste auf dem Zugang natürlich performanter laufen als andere. Noch soll die Verbindugsqualität in geschlossenen Räumen zu wünschen übrig lassen. Doch gerade zum Zweck solcher Optimierungen sind solche Großversuche ja angelegt.

Mehr Informationen zu den WiFi-Plänen von Google findet ihr in unserem Dossier Googles WiFi-Netz.

[Official Google Blog, ZDNet]


Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Start vom Google Wifi Netz in Mountain View

  • Nett, gibt es eigentlich einen Dienst, der Google-Maps nutzt und freie Hotspots anzuzeigen?
    Würde mich ja für meine Stadt interessieren wo ich meinen Laptop im Park aufschlagen kann…

Kommentare sind geschlossen.