Wunschliste an Google

Hier wollen wir mal eine kleine Wunschliste an Google Deutschland eröffnen, mit Funktionen für Suche, Dienste, Software und Ideen für neue Services. Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, daß die Wünsche an Google herangetragen werden. Mal schauen was so für Ideen aus der Community kommen. Soweit es erfolgreich läuft wollen wir das ganze periodisch wiederholen. Um einen Anfang zu machen habe ich ein paar eigene Ideen gesammelt:

Suche

Web 2.0 in den Ergebnisseiten: Ergebnisseiten sollten weniger redundante Links enthalten.
Manchmal erscheint unter einem Seitenverweis ein Verweis auf Unterseiten, dies wär auch mit einem web2.0 aufklappbaren Bereich machbar und spart so viel Platz für weitere Treffer, von denen der Nutzer ohnehin immer nur wenige auswertet.

Suche für den Google Reader analog zur Blog- und Google Mailsuche mit Datumgseingrenzung

Verschmelzung oder engere Vernetzung von News- und Blogsuche und Google Reader (Ask.com hat es vorgemacht)

Mehr Personalisierbarkeit für die Google News
(konkret: 3 Spalten für höhere Auflösungen und kompaktere Darstellung für mehr Nachrichten auf einem Blick)

Videosuche im ganzen Web, so daß das Angebot in Google Video sich vergrößert.

Clusterung ähnlicher Nachrichten im Google Reader (analog zur Clusterung in den Google News)

Vorschlagen von großen Clustern bei offensichtilicher Mehrdeutigkeit der Anfrage (ähnlich zu: de.vivisimo.com, )

Dienste

Aufgabenliste im Kalender mit Verbindung zu Google Mail zum Versenden von Aufgaben. Orkut und Notebook

Kommunikationsportal (Verschmelzung von Google Mail, Orkut, GTalk, Calendar, Notebook, Aufgabenliste usw.)

GTalk Modul für die personalisierte Startseite

Social Community für die Nutzer der Google Bookmarks (analog zu del.icio.us)
Hierzu ein Zitat aus einem Google Groups Beitrag: „Social bookmarking is all the rage now, and Google should be at the forefront of this movement…“

Erkennung der Sprache von Beiträgen in Orkut und Google Groups. Filterung danach und/oder Übersetzung.

Integrationsmöglichkeit aller datumsbasierten Informationen (z.B. Blogbeiträge) in den Google Calendar.

Orkut: Besserer Editor, da die aktuelle Methode BB-Codes für Designverbesserungen erfordert.

Vergrößerung des Uploadlimits für Google Mail von 10 MB auf eine zeitgemäße Größe (ggf. mit Einschränkungen im Dateiformat)

Software

Proxy für „alle“ Google Dienste ähnlich dem Google Web Accelerator (z.B. im Google Desktop 5) zum Einsparen von Bandbreite für Google Mail, Google Earth, Google Video und allen anderen bandbreitenintensiven Services.

Google Earth braucht einen Versionssprung:
Viele Anwendungen benötigen animierte Layer, Label für Placemarks, kompaktere Menüs

Ihr seid eingeladen mehr Wünsche, Ideen und Vorschläge in den Kommentaren zu posten! Bitte achtet darauf, dass es sich um implementierbare Vorschläge handelt, denn wir wollen ja auch in absehbarer Zeit was davon haben.


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Wunschliste an Google

  • Ich wünschte mir eine bessere „Verlinkung“ derjenigen Dienste die ich nutze.

    Ich stelle mir ne Art Toolbar vor (modifizierbar), um schneller zwischen den Services zu switchen.
    z.B. von Notebook zu Gmail zu Calendar.

    Wär ne Annäherung an „Kommunikationsportal“

  • GoogleWebToolkit: Neben der Eclipse-Integration sollte auch die NetBeans-Integration angeboten werden

  • Ich würde mich über einen deutschen google Kalender freuen – und einer entsprechenden Verknüpfung zu Googlemail – wie in der englischen Version zwischen Google Mail und google calendar.

  • Es wurde zwar von Google dementiert, aber ich wär trotzdem für ein einen eigenen „Google-Browser“ zu haben.

  • Seit ich komplett auf Gmail und Calendar umgestiegen bin, habe ich zwar alles an allen Rechnern gut im Griff – aber unterwegs mal nach einem Termin zu schauen, funzt nicht mehr, seit ich von Outlook weg bin und somit mein Handy-Organizer nicht mehr synchronisieren kann. Also, deshalb:

    1. Die Möglichkeit, den Kalender über das Handy abrufen zu können (etwa wie Gmail über eine Mini-HTML-Seite)
    2. Eine Startseite für Gmail, Calendar und Suche – auch für das Handy.

    Und natürich Gdrive.

  • Eine ganz einfach zu bedienende whois Abfrage über die google-Suche. z.B. „whois:jmboard.com“

  • Ein bisserl mehr Transparenz zur Nutzung der gesammelten persönlichen Nuztungsdaten fände ich sehr schick.

  • Und neue Dienste sollten schon nach einer Woche in deutscher Sprache verfügbar sein. Um diese paar Zeilchen z.B. von Google Notebook zu übersetzen, bräuchten die Google-Übersetzer wahrscheinlich nur eine Stunde, trotzdem dauert es immer ein halbes Jahr, bis die Dienste in deutscher Sprache verfügbar sind.
    Eine Liste zum Übersetzen:

    Co-op (damit man endlich mal versteht, was das genau ist)

    Catalogs

    Earth

    Finance

    Video

    Pack

    Calendar

    Und die deutsche Google Labs-Seite sollte mal öfter aktualisiert werden!

  • Da fällt mir noch ein:

    Javascript-Unterstützung für Google Pages!

    Google Pages gehört auch noch in meine Liste.

  • Jetzt aber mein allerletzter Post für heute:

    Datei-Suche in Gmail. Also dass man dann zum Beispiel eine PDF per Volltextsuche durchsuchen kann, die man als Anhang zugeschickt bekommen hat.

  • -> GDrive wäre echt nett…

    -> GPhotos – Fotoalbum mit div. Schnick-Schnack.
    Einfache Bildänderungen wie bei Picasa sollten auch online möglich sein.

    -> Office-Paket Online Writely & Co bitte schnell auf deutsch! Dazu noch Exel & Powerpoint, das wär schon was… Eine Art Mindmaper wäre dann noch nen richtiges Schmankerl

    -> Pagermaker ausbauen!

    -> Regionale Dienste & Genauigkeit bei Maps ausbauen. Ach ja, aktuelle und besser aufgelöste Satbilder wären auch ganz nett…

    -> Lycos IQ bitte auch bei Google

  • Mein Hauptwunsch wäre eine Entbetaisierung der Google-Produkte. Zumindest Dienste, die auf der Seite für die Websuche verlinkt sind, sollten m. E. inzwischen soweit ausgereift sein, daß man die „BETA“-Warnung entfernen kann.

  • @synycia: Es gibt doch bereits Google Answers, das im Prinzip das selbe wie Lycos IQ abdeckt. Nur kennt das kaum einer, weil es relativ wenig Resonanz erhalten hat. Die Probleme liegen vermutlich beim Motivationssystem, was Credits für Antworten auslobt. Komischerweise scheint das gleiche Frage-Antwort Spiel bei Newsgroups und Foren zu funktionieren und das ohne Vergütung. Warum auch immer..

  • Gaaaanz dringend bei Gmail …
    Wenn ich eine Email weiterleite möchte ich die Empfänger aus meiner Kontaktliste auswählen können und nicht aus dem Kopf per Hand eingeben!
    Ein ganz großer Negativpunkt derzeit.

  • Das erreichen von GTalk über talk.google.de
    Und Gmail mit mail.google.de.

    Und dass Google Mail wieder Gmail heißt, aber das geh ja wahrscheinlich nicht mehr.

  • Die Google Suche sollte unter den ersten 10 Treffern keine Links anbieten, die zu passwortgeschützten Seiten führen, und von denen es auch keine Cacheversion gibt.
    So werde ich zB immerwieder von Google zu den Pages von webmasterworld.com gelotst, deren Content man dann nicht zu gesicht bekommt, sondern anstattdessen eine Aufforderung sich anzumelden. Drunter prangen dann immer dick die Banner von Paypal..

  • bei googlepages würde ich gerne meine google base artikel einbinden. die mich-seiten von ebay machen es doch vor 🙂

  • Google SMS (free) und GDrive wären natürlich wirklich genial !!! Und ein Google-Tool zum abgleichen von Google Calendar und einem beliebigen PDA auch ! Wenn dann noch aktuelle Bilder in Google Earth auftauchen – und das ganze benfalls über einen PDA aufrufbar sind…

  • GoogleUpdater: Neben der GoogleAuswahl an Software sollte es auch möglich sein, sein persoenliches Bundle bestehend aus im Web verfügbarenr Software zusammenzustellen.

  • Ein kostenloses Google Navi – oder zumindest eine entsprechende Software mit aktuellen Satellitenfotos wäre auch nicht übel…

  • ich wünschte mir einen Google-Global-Chat nach dem dem IRC Vorbild aber einfacher zu benutzen. Verschiedene (live)Chat-Räume (katalogisiert), zB Webdesigner unter sich (fragen, antworten, diskutieren).
    Foren wie man die heute kennt sind ja ziemlich verbreitet und man kann zu (fast) jede Frage eine Antwort finden. Wie wäre es wenn es virtuelle Chaträume gibt (zu verschiedenen Themen) wo man jederzeit spontan was fragen könnte, und promt eine Antwort bekommt.
    Ich weiß es gibt beireits verschiedene Chats, wie AOL Chat, Yahoo Chat, usw aber Google könnte das viel besser machen. Ich sehe da ein großes Potential…

    Gruß, ilian

  • da ich gerade vor Ideen sprühe, noch einiges zu meine Google-Global-Chat Idee:

    AudioChat und VideoChat bzw VideoKonferenzen sollten langfristig eingebaut werden.

    Gruß, ilian (jetzt aber genug)

  • ok, als erstes mal ALLE Angebote für Opera!!!!

    weiter würde ich mir einiges bei GTalk wünschen:
    1. Audio-, Video-Konferenzen wie bei Skype
    2. Datentransfer (direkt über GTalk und mehr als 10MB)
    3. Noch son paar Extras wir Schriftformatierung im Talk

    dann natürlich: GDRIVE!!! und einen GBrowser (wird ja leider nix 🙁 )

    und zum Schluss noch: mehr hochauflösende Bilder für GoogleEarth und vielleicht so etwas we bei MSN Virtual Earth die Vogelperspektive (ist RICHTIG HAMMA!!!)

    Gruss, NSR34GT

  • Viele Jahre habe ich den Mail Client „The Bat“ benutzt. Jetzt bin ich nahezu komplett auf Google Mail umgestiegen. Einzig zur Suche in alten Mails benutze ich noch „The Bat“. –> Import von Mailarchiven anderer Programme wäre also nicht schlecht.

    Dringender würde ich mir wünschen, wenn man den Labels untschiedliche Farben zuweisen könnte (ähnlich den Farbgruppen bei „The Bat“). Dadurch hätte man einen noch schnelleren und eindeutigeren Überblick über die diversen Labels, besonders in der Archivansicht. Bei mehreren Labels pro Objekt könnte man eine Priorisierung zu Hilfe nehmen.

    Ein weiterer Punkt der mir beim Arbeiten mit Google Mail negativ aufgefallen ist: Die Filter werden schnell unübersichtlich. Wenn man beispielsweise bestimmten, eingehenden Mails das Label „Geschäftlich“ zuweisen will, muss man diesen Filter für jede Kontakt-Adresse neu erstellen, man kann bei einem Filter ja leider keine ODER-Verknüpfung angeben und dann eine Liste mit E-Mailadressen angeben.

    Das wären meine Wünsche an google 🙂

    Grüße!
    andie

  • @andie: zu beiden Punkten muß ich eigentlich sagen, DOCH, zumindest inoffiziell lassen sich mit einem Greasemonkey Plugin Farben für die Labels zuordnen und für Filter lassen sich sehr wohl Listen von Kontakten angeben. So filtere ich z.B. newsletter heraus, die ich zwar behalten will, aber erst mal nicht sehen…

  • @Stefan: Greasemonkey kannte ich noch nicht, das werde ich mir mal angucken!
    Mit dem Filtern habe ich nochmal experimentiert, tatsächlich kann man Suchkriterien einfach durch OR verknüpfen… *handvorkopfschlag* das ist ja einfach 😉
    Vielen Dank für den Hinweis!

  • synchronisation mit outlook für die kontakte in Google Mail und dem kalender. es nervt unglaublich, mehrere kontaktsammlungen zu unterhalten – hatte das mit web.de (sync-fähig) eigentlich hinter mir gelassen, bis ich mit Google Mail anfing.. und den g-kalender nutze ich erst gar nicht, solange er sich nicht mit meinem business-kalender abgleicht. kenne viele, denen es ähnlich geht. was nützt mir ein system- so gut es ist – das nicht mit anderen systemen spricht?

    der pop-up-blocker der google toolbar funktioniert so perfekt, daß er auf der personalisierten google startseite zuverlässig das öffnen jedwegen links verhindert… ein wesentlich kleineres problem, aber macht keine gute figur, wenn sich einzelne dienste gegenseitig blockieren – und es begegnet einem bei jedem öffnen des browsers wieder.

  • Eine Sychronisation mit Outlook halte ich nicht für notwendig. Viel besser wäre eine Software, die das Sychronisieren zwischen Gmail (damit sind Kontakte und Termin aus dem kalender gemeint) ermöglicht. Das hätte zugleich noch den vorteil dass Nokia-Kunden nicht mehr diese wiederliche Phone Suite installieren müssten! Ähnliches hat FreeNet soweit ich weiß im angebot – nur Google Mail gefällt mir deutlich besser 😉

  • Ich wünsche mir, das Google Bookmarks endlich funktioniert. Es ist ja schnell, die Suchergebnisse in meinen Lesezeichen scheinen aber machnmal recht zufällig zu sein. Irgendwie unterscheidet das Ding anscheinend nach Groß und Kleinschreibung, nach Labels und Hinweise, aber wie habe ich noch nicht rausgefunden und Sinn macht es schon gar keinen. Ich wünschte mir, es funktionierte so gut, wie meine Powermarks-Software. Außerdem: Suche auch schon während der Eingabe von Suchbegriffen (also mit Wortanfängen und Optionen für die Anzeige der Lesezeichen (In der Regel möchte ich nur die Titel sehen). Und mehr Sortierfunktionen: Lesezeichen, die ich öfter angeklickt habe, sollten oben stehen. Naja bisher sind Google Bookmarks im Vergleich zu meiner Powermarks Software leider kaum zu gebrauchen.
    ##############################################
    Kennt vielleicht jemand eine brauchbare Online-Bookmark-Verwaltung??? Bitte schreibt mir auf meiner Website!
    ##############################################
    Del.icio.us scheint mir auch nicht brauchbar und dazu noch grottenlangsam.

  • Ein Add-In für Outlook User, um Google Calendar mit Outlook zu synchronisieren. Gibt es derzeit auch nur von anderen Programmierfreaks…

    Und: Die Funktion ALLE TERMINE ZU LÖSCHEN… Ich möchte nicht immer einen neuen Kalender machen, wenn ich alle Termine löschen will… Dann muss ich nämlich allen anderen Personen wieder den neuen Link geben…

  • Wunsch 1: Ein Tool, um Google Calendar mit einem S60-Handy zu synchronisieren, damit auch mal unterwegs in seinen Kalender gucken kann, ohne gleich teures Geld für Online-Gebühren ausgeben zu müssen oder um nicht (wie ich es im Moment mache) zwei Kalender parallel führen zu müssen: Den im Netz und den im Handy.

    Wunsch 2: Das erwähnte Kommunikationsportal.

    Wunsch 3: Eine ToDo-Liste für Google Calendar (wie von Dir ja schon erwähnt).

    Wunsch 4: GDrive!!!

  • Wurde zwar schon aufgezählt, ist in meinen Augen aber etwas vom dringendsten: Mehr Synchronisationsmöglichkeiten für Google Calendar! Insbesondere mit Outlook.

    Und GDrive natürlich 🙂

  • Kann mich einem meiner Vorposter nur anschliessen… Eine Syncmöglichkeit des Calendars mit S60 Handies wäre mehr als praktisch! (doppelt und dreifach Kalender führen zu müssen ist mehr als nervig!)

Kommentare sind geschlossen.