Google Spreadsheets für jeden

Google hat seine erst vor wenigen Wochen veröffentlichte Tabellen-Kalkulation Spreadsheets vom Einladungssystem auf einen öffentlichen Zugang für alle User umgestellt. Die Einladungsseite bietet nunmehr kein Eingabefeld zur Registrierung sondern linkt bloß noch auf das fertige „Programm“ weiter.

Anscheinend gab es nicht so einen Run auf die Tabellenkalkulation wie es Googler erwartet hat, aber das war irgendwie auch nicht anders zu erwarten. Natürlich ist es beeindruckend was Google da mal wieder geschaffen hat, aber bisher sehe ich noch keinen wirklichen Nutzen darin – zumal ich sowieso nur sehr selten mit Tabellenkalkulationsprogrammen arbeite.

[thx to: colafee]


Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Spreadsheets für jeden

  • Mir gefällt das Ding nicht so gut.
    Die obere Leiste sieht wie eine miese Kopie von MS Office 12 aus und des Tool kann leider keine Diagramme.
    Ich bleib lieber bei irows.com

  • Schade auch, dass keine Druckoption drin ist.
    Wenn ich nähmlich über den Explorer drucke, zerhackts mir die Tabelle

Kommentare sind geschlossen.