Analytics Verbesserungen

Safari Nutzer sind bei der Nutzung der Google Analysen, genau wie beim Google Calendar nicht mehr ausgeschlossen. Die Overlay Darstellung für dynamaische Webseiten wurde verbessert und der „Page Query Terms report“ wurde durch einen „Dynamic Content report“ ersetzt. Im „Top Content report“ befinden sich nun auch Suchwörter.

Mehrere Filter können nun in einer vom Benutzer festgelegten Reihenfolge angewendet werden. Außerdem unterstützt Analytics inzwischen die Einstellung von Zeitzonen und die Umbennennung eines Accounts.

Und falls noch jemand auf einen Analytics Account wartet, Einladung werden inzwischen angeblich häufiger versendet.

[Google Analytics Blog, Support Center Feature List]


Teile diesen Artikel: