Google plant WLAN-Netz

WiFi
Google plant offenbar den Aufbau eines US-weiten WLAN-Netzes. Nachdem sich Google in der Vergangenheit schon um eine Ausschreibung für den Aufbau eines WLAN-Netzes in San Francisco beworben hat wird nun auch die Heimatstadt der Suchmaschine, Mountain View, angestrebt.

Ein entsprechendes Angebot liegt der Stadtverwaltung bereits vor. Google plant auf den Lichtmasten der Stadt seine Access Points zu verteilen und somit ein flächendeckendes Netz aufzubauen. Der Zugang soll den Benutzern des Netzes nichts kosten, und jeder kann mit einem Provider seiner Wahl online surfen. Einschränkungen oder versteckte Bedingungen gibt es nicht.

Die Kosten
Die Lizenzkosten für dieses Netz trägt Google selbst, ebenso die Kosten für die Installation der Access Points, sowie die Unterhaltungs- und Wartungskosten. Die Energiekosten, die die Stadt in Rechnung stellen wird, schätzt man auf 4000 US$ pro Jahr.
Sollte die Stadt, und das ist sehr wahrscheinlich, zustimmen könnte das Netz schon im Juni nächsten Jahres gestartet werden, und Mountain View die erste Stadt weltweit sein die ein flächendeckendes WLAN-Netz unterhält.

Wie Google mit diesem Angebot einmal Geld verdienen will ist mir bisher unklar. Doch ganz umsonst, wie Google das sagt, wird das Angebot sicherlich nicht sein. Trotzdem, ein sehr guter Service der dort mal wieder angebot wird.


Teile diesen Artikel: