Flughafen London Heathrow geht online

Wer kennt das nicht, man sitzt im Flughafen und wartet 1-2 Stunden völlig gelangweilt darauf das man endlich einsteigen und losfliegen kann. (Gut, die Leute die eh immer zu spät kommen und dann noch den ganzen Verkehr aufhalten werden sich jetzt nicht angesprochen fühlen, aber mit denen rede ich jetzt auch nicht :p). Google will sich diesen armen leidenden Seelen nun annehmen und ihnen den Aufenthalt versüßen.

Heute Nacht um 0:01 hat Google ein Lokal im Flughafen London Heathrow eröffnet in dem man umsonst auf den Google-eigenen Webseiten surfen kann.

Man kann sich hier den Urlaubsort vorab schon einmal mit Google Maps anschauen, noch einmal die Google Mail-eMails checken, oder alles weitere rund um die beliebte Suchmaschine nutzen. Da Google eindeutig betont das man nur die Firmen-eigenen Services und Webseiten benutzen kann, gehe ich mal schwer davon aus das die Websuche deaktiviert ist – was eigentlich sehr schade ist.

Allzuviele Infomationen über dieses Projekt sind noch nicht zu bekommen, auch die GoogleSpace-Website ist zur Zeit nicht zu erreichen. Aufjedenfall scheint man sich in London sehr zu engagieren, nachdem erst letzte Woche das neue Büro bezogen wurde.

Das Projekt läuft erst einmal bis zum 17. Dezember in einer Testphase, rund um die Uhr stehen einige Mitarbeiter bereit die den Leuten helfen, die sich noch nicht allzugut mit Computern auskennen oder mit den Google-Services nicht so vertraut sind. Bei Erfolg wird dieser Service sicherlich bald weitergeführt und vielleicht auf weiteren Flughäfen ausgedehnt.

Und irgendwann bauen sie sich eigene Flughäfen die sie komplett mit ihrer Technik ausstatten, Flugzeuge haben sie ja auch schon gekauft :p:

» GoogleSpace (zur Zeit offline)


Teile diesen Artikel: