Noch ein Nexus-Leak: Wisch über den Fingerabdrucksensor öffnet die Benachrichtigungen

nexus 

So langsam geht es für die 2016er Nexus-Smartphones in die heiße Phase und nach und nach zeichnen die Leaks ein immer deutlicheres Bild von den beiden HTC-Smartphones und deren Software. AndroidPolice hat nun von einem weiteren praktischen Feature erfahren, bei dem der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zum Einsatz kommt: Mit einer bestimmten Geste lassen sich direkt die Benachrichtigungen Öffnen und so Zeit sparen.


Wenn sich Google nicht ranhält und die Smartphones bald vorstellt, wird man bei der Präsentation nicht mehr viel haben mit dem man die potenziellen Nutzer überraschen kann: Wir haben mittlerweile die Smartphones in voller Pracht, die technischen Daten von Marlin und Sailfish, über Android Nougat ist auch bereits alles bekannt und erst gestern wurde der neue Nexus Laucher geleakt. Und jetzt folgen nach und nach wohl die Spielerei-Features.

nexus animation

AndroidPolice hat eine Animation zugespielt bekommen, die direkt aus dem Betriebssystem stammt und zeigt wie man den Fingerabdrucksensor für einen weiteren praktischen Einsatz nutzen kann. Wenn man mit dem Finger von oben nach unten über den Fingerabdrucksensor fährt, öffnen sich auf dem Smartphone direkt die Benachrichtigungen. Ob dabei der Fingerabdruck erkannt werden muss, oder ob sich nur die Benachrichtigungen entsperren, geht aus der Beschreibung des Features leider nicht hervor.

Es handelt sich dabei um keine wirklich neue Funktion, denn diverse Huawei-Smartphones haben diese schon, und es wurde nur von Google/HTC kopiert. Damit zeigt man wieder einmal den Vorteil eines Fingerabdrucksensors auf der Rückseite, der auch ohne große Verrenkungen verwendet werden kann. Diese kleine Geste kann problemlos während des Haltens genutzt werden und kann sogar bequemer sein, als mit dem Finger an den oberen Displayrand zu reichen und das Panel von dort herunterzuziehen.



Desweiteren ist auf der Animation auch die neue Flower-Animation zu sehen die die bisherigen Navigations-Buttons des Betriebssystems ersetzen soll. Mit einem Touch auf den mittleren Button soll sich der Google Assistant öffnen und so ebenfalls einen schnellen Zugang zu den Google-Services ermöglichen. Auf obiger Animation scheint der Button aber verbuggt zu sein, denn die seitlichen Farben sollten sich eigentlich direkt wieder schließen.

Unklar ist zur Zeit auch noch, ob diese Funktion per Update auch auf das Nexus 5X und Nexus 6P ausgerollt wird. Technisch sollte es kein Problem sein eine solche Bewegung mit diesem Sensor zu erkennen, so dass ein Rollout möglich sein müsste. Dazu wird sich Google aber wohl erst bei der Präsentation der neuen Smartphones äußern – wenn diese denn endlich mal angekündigt werden würde.

[AndroidPolice]



Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Noch ein Nexus-Leak: Wisch über den Fingerabdrucksensor öffnet die Benachrichtigungen

  • Schon mal auf die Idee gekommen, dass tägliche News besseres Marketing ist als alles Pulver an einem Tag zu verballern?
    Und große Vorstellungen der Phones gab es nicht immer…
    Davon abgesehen tolle Funktion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.