Nori: Android-Chef heizt Spekulationen über Namensgebung von Android N an

android 

Während bei großen Softwareprojekten immer wieder über mögliche Features spekuliert wird, gibt es bei Android noch ein zweites großes Thema, das das erste fast schon übertrifft: Die Spekulation um die Bezeichnung des neuen Betriebssystems. Das geht mittlerweile so weit, dass sich selbst die am Projekt beteiligten Entwickler schon einen Spaß daraus machen und immer wieder falsche Informationen streuen. In diesem Jahr fängt Android-Chef höchstpersönlich sehr früh damit an.


Gute zwei Monate vor der Präsentation von Android N gibt es bereits eine ganze Reihe an Spekulationen über mögliche Änderungen an dem neuen Betriebssystem, die sich sowohl auf zukünftige Möglichkeiten beziehen als auch über teilweise gravierende Änderungen an der Oberfläche. Normalerweise beginnen die Spekulationen über die Bezeichnung des Betriebssystems erst nach der ersten Präsentation, doch in diesem Jahr startet der Android SVP höchstpersönlich damit und streut erste Gerüchte – die aber natürlich kaum ernst genommen werden können.

nori

Ganz ohne Zusammenhang hat der Android SVP Hiroshi Lockheimer auf twitter vor einigen Tagen folgenden Tweet abgesetzt: Received a tip from a source familiar with the matter that Nori is not only healthy but also a very tasty treat. Bei Nori handelt es sich um die grünen Blätter aus Seetang, die hierzulande vor allem als Sushi-Blätter bekannt sind und den Reis und deren Füllung zusammen halten. Ob man diese nun, wie es Hiroshi tut, unbedingt als gutschmeckend bezeichnen kann dürfte dann aber wohl Geschmackssache sein.

Lockheimer erwähnt Android zwar mit keinem Wort, aber die Bezeichnung „tasty treat“ ist ein eindeutiger Bezug zu Android. Da die Android-Versionen stets nach leckeren Süßspeisen – allerdings meist amerikanischen – bezeichnet werden und man jeweils zum nächsten Buchstaben im Alphabet springt, ist die gelegte Fährte sehr eindeutig. Bisher gab es noch keine weiteren Hinweise über eine mögliche Namensgebung, doch spätestens auf der Google I/O dürften die nächsten falschen Fährten gelegt werden.



Als weitere Namen kursieren schon seit einiger Zeit die Bezeichnungen Nougat oder auch Nutella, wobei beide wohl derzeit eine gleich hohe Chance haben – schließlich ist spätestens seit KitKat bekannt, dass Google auch mal Kooperationen mit Marken eingeht. Im letzten Jahr hatte Google auch zu Marshmallow einige falsche Fährten gelegt, die auf teilweise merkwürdige Bezeichnungen wie Manchego deuteten und auch Milkshake wurde geschickt platziert. Intern wurde die Version als Macadamia Nut Cookie bezeichnet.

Ende letzten Jahres hatte Sundar Pichai noch im Halbscherz gesagt, dass die Nutzer möglicherweise über den Namen abstimmen können. Es ist aber unwahrscheinlich dass man dies tatsächlich durchziehen wird.

Zur Vollständigkeit hier noch einmal die Bezeichnungen aller bisher veröffentlichten Android-Versionen:
Cupcake
Donut
Eclair
Frozen Yoghurt
Gingerbread
Honeycomb
Ice Cream Sandwich
Jelly Bean
Kit Kat
Lollipop
Marshmallow

[Giga]



Teile diesen Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *