comment ommentare zur “Zusammenfassung: Googles Kampf gegen das Passwort

  • Das sind alles Insellösungen und bis auf den Security Key basiert keines auf einer offenen Lösung.

    Projekt Abakus ist ein Albtraum für den Datenschutz und was alle gemeinsam haben ist das sie nur für Webanwendungen verwendbar sind. Das sind aber nur ein Teil der Passwörter die man täglich verwendet.

    Ich kann täglich erleben wie die Passwörter von Mailkonten via Trojaner von den Rechnern von Nutzern ausgelesen werden. Diese Konten werden dann für den Spamversand verwendet. Hier wäre es wichtig mal anzusetzen.

    Die einzige Alternative zu Passwörtern in diesem Bereich sind Clientzertifikate was aber für die meisten Nutzer zu „kompliziert“ ist.

  • Sämtliche Zugänge einem US Unternehmen anvertrauen? Da kann man auch gleich unsichere Passwörter nutzen.
    Eine wirklich sichere Lösung beginnt immer damit, das man selbst die Hoheit über seine Passwörter/Zugänge hat…

Kommentare sind geschlossen.