Google Now Launcher jetzt für viele weitere Smartphones

nowlauncher 

Nahezu alle großen Smartphone-Produzenten passen Android nach ihren Bedürfnissen an und liefern diese mit einem eigenen Launcher und einer eigenen Oberfläche aus. Nun setzt Google auch hier auf die Vereinheitlichung von Android und bietet nun den eigenen Google Now Launcher für viele kompatible Smartphones zum Download an. Dieser bringt einige von Nexus-Geräten bekannte Funktionen mit sich.


Der Google Now Launcher wurde erstmals mit dem Nexus 5 vorinstalliert ausgeliefert und wurde kurz darauf auch für weitere Nexus-Geräte und Smartphones aus der Play Edition-Reihe zum Download freigegeben. Seit gestern ist dieser Launcher nun auch für viele weitere Geräte freigeschaltet und soll laut Googles Angaben auf 75 Prozent aller aktuellen Smartphones installiert werden können. Voraussetzung ist mindestens Android 4.1 Jelly Bean.

Der Launcher fällt nicht nur durch eine anfangs sehr aufgeräumte Oberfläche auf, sondern bringt natürlich auch die Google-Dienste in den Fokus: Im ersten Homescreen ist der Play Store und ein Ordner mit diversen Google-Diensten untergebracht, auf dem zweiten finden sich Play Music, Play Books und Play Games. Omnipräsent ist auch das Widget für die Google-Suche, dieses findet sich am oberen Rand von jedem Homescreen und kann von dort auch nicht entfernt werden.

Seinen Namen bekommt der Launcher aber vom ganz linken „Homescreen“. Dieser enthält Google Now in der Vollbildansicht und informiert den Nutzer so stets über aktuelle und anstehende Gegebenheiten. Die Einträge stehen dabei sofort zur Verfügung und werden nicht erst, wie bei der Such-App, nachgeladen. Um Now wieder zu verlassen muss man wieder nach rechts auf den nächsten Homescreen scrollen, die Zurück-Taste funktioniert dabei nicht – was etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Auch das globale OK, Google, das erst vor wenigen Wochen für viele weitere Smartphones eingeführt worden ist findet sich standardmäßig in diesem Launcher und hört stets auf die Stimme des Nutzers. Per bekanntem Drag & Drop können alle Homescreens frei angepasst und mit Apps und Widgets ausgestattet werden – die einmalige Einrichtung bleibt leider nicht aus, Google übernimmt die Einstellungen der aktuellen Homescreen-Software (Touchwiz, Sense,…) nicht.


Die Installation des Launchers ist sehr einfach: Einfach die App über den Play Store herunterladen und anschließend einmal auf den Home-Button des Smartphones drücken. Im nun angezeigten Popup einfach „Google Now Launcher“ auswählen, auf immer tippen, und schon ist die App gestartet und wird als Standard-Launcher auf dem Smartphone genutzt. Alternativ kann man natürlich den Launcher auch erst einmal einmalig nutzen und diesen vorher ausprobieren.

» Google Now Launcher

[The Verge]



Teile diesen Artikel: