Nexus 4 und Nexus 10 verfügbar – oder auch nicht

play 

Um Punkt 9:12 war es soweit: Man kann die neuen Nexus Geräte über Google Play bestellen. Doch inzwischen ist das Nexus 4 mit 16 GB schon ausverkauft.

Auch in Australien soll das Gerät quasi wie warme Semmeln über den Ladentisch gegangen sein und war binnen einer Stunde ausverkauft. Derzeit ist das 8 GB Modell im deutschsprachigen Google Play Store noch aufgeführt und kann bestellt werden. Gleiches gilt auch für das Nexus 10 und das neue Nexus 7 mit 3G Modul. Vermutlich haben sich die Maßen erst einmal auf das 16 GB Modell gestürzt.

Ich selbst konnte übrigens bestellen und es wird wohl am 15. November versendet. Meine Bestellung wurde um 9:16 Uhr abgeschlossen. Sicherlich kann man drüber streiten, ob ein Smartphone mit fest verbautem Akku sinnvoll ist oder nicht, aber wie oft kam es bei Euren bisherigen Smartphones vor, dass ihr wirklich den Akku wechseln musstet?

Weiterhin wird sich meiner Meinung nach auch zeigen, ob die Akkulaufzeit wirklich so schlecht ist, wie es ein Test herausgefunden haben will. Gerade die Laufzeit des Akkus ist vom Verhalten des Nutzers abhängig.

Hier noch einmal die wichtigsten Werte des Nexus 4:

  • 2 GB RAM
  • 4,7″-Display mit 1280 x 768 Pixel Auflösung (320 ppi)
  • Corning(R) Gorilla(R) Glass 2
  • Qualcomm Snapdragon(TM) S4 Pro
  • 8 MP Kamera

Update:
Wenige Sekunden nach dem Posten, war auch das Nexus 4 mit 8 GB ausverkauft.

Habt Ihr es bestellen können?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Nexus 4 und Nexus 10 verfügbar – oder auch nicht

Kommentare sind geschlossen.