Cosmic Panda – Experimentelles Design für YouTube

youtubenew 

Wenn Google schon einmal mit diversen Design-Updates rund um die verschiedenen Google Services beschäftigt ist, hat nun auch YouTube ein Update erhalten. Dieses ist noch experimentell und ist mit allen Features derzeit laut Google nur für Chrome verfügbar. 

Das neue Design ist nicht automatisch aktiviert, sondern muss vom Nutzer per Opt-in aktiviert werden. Diesen findet man über diese spezielle Seite. Wer wieder das alte Design nutzen möchte, kann es dort ebenfalls wieder ausschalten und hat wieder das weiße Design.

Neben dem neuen Design bringt man aber auch neue Features mit. Nutzt man Google Chrome, kann man den Channel des Uploaders erkunden und weiterhin das Video, wenn auch etwas verkleinert schauen. Außerdem gibt es Buttons, die die Größe des Videos festlegen.

YouTube Design Juli
Video schauen während man auf dem Channel unterwegs ist

Der Player nutzt das Design, das vor einigen Wochen bei einigen Nutzern auftauchte. Insgesamt nutzt Google beim neuen Design mehr CSS3 und erreicht so ein modernes Design. Auch das Logo hat eine kleine Renovierung erhalten und schaut nun wesentlich edler aus. Am besten probiert das neue Design mittels OptIn einfach mal selbst aus und schickt Google Euer Feedback über den blauen Feedback Button links.

Etwas schade finde ich es, dass Google die Chance verpasst und YouTube nicht ins neue allgemeine Design von Google einzuführen. Zwar gehört YouTube schon fast 5 Jahre zu Google, aber zahlreiche Nutzer haben dies wohl nicht mitbekommen. Seit einiger Zeit braucht man einen Google Account, wenn man sein altes Konto weiter nutzen möchte. Wir bekamen einige Mails von Nutzern, die dann fragten „Was YouTube gehört zu Google!? – Seit wann?“. In der Tat fehlt der Hinweis auf Google. Diesen könnte man auch mittels „by Google“ ins Logo setzen. So macht Google es bspw. bei Panoramio.

Update:
» YouTube Cosmic Panda: Design-Experiment eingestellt

comment ommentare zur “Cosmic Panda – Experimentelles Design für YouTube

  • Dieses ist noch experimentell und ist mit allen Features derzeit laut Google nur für Chrome verfügbar.

    Ich kann es auch mit Firefox nutzen. Das Design sollte aber nochmal überarbeitet werden, aber wie ich Google kenne wird sich das Endergebnis sehen lassen können.

    P.S Ich mag meinen Gravatar nicht, wo kann ich den ändern?

    • lese den markierten Satz mal genauer.

      Alle Features gibt es nur in Chrome. Das „nur für Chrome“ bezieht sich nur auf den Teil nach und.

      wie du schon erkannt hast ist das ein Gravatar und der kommt von gravatar.com, wo du ihn auch ändern kannst.

  • Ich benutze Chrome und muss sagen, es ist wirklich cool, das neue Design!

    YouTube soll das Google-Feeling behalten. Nur unten (c) 2011 Google oder so was. Nicht so viel gerede darum – YouTube ist von sich selber so bekannt geworden. Es musste nur von Google mit einigen Finanzspritzen aufgepeppt werden, was eigentlich jedes Unternehmen tut, das so eine Plattform kauft.

    Ich finde das neue Design super. Es ist wirklich aufgeräumt!

  • Wahrscheinlich ist es auch nicht so aufwendig, dem ganzen oben drüber noch schnell ne schwarze Leiste zu verpassen…

    • Ja stimmt das würde dann wenigsten zu den restlichen Google Services passen 😀

  • Nach den aktivieren die ersten Videovorschlage (statisch bei jedem, nicht nur bei mir):

    Nyan Cat und eine Rickroll Wiedergabeliste.

    Dafür liebe ich Google einfach.

  • YouTube sollte als eigenes Produkt außerhalb von Google erkennbar sein. Da manche eine Abneidgung gegenüber Google haben wandern sie so nicht von YouTube ab?! 😉
    Wenn Picasa und Blogger, die ebenfalls aufgekauft wurden in Google Fotos und Google Blog umbenannt werden, dann müsste Google konsequent sein und bei der Anpassung von YouTube es Google Video nennen, wie den eigenen alten (abgeschalteten?) Dienst.

    • Es geht hier um den Wert eines Namens. Picasa und Blogger sind ja jetzt nicht so weit verbreitet wie YouTube. YouTube ist noch immer DAS Portal schlechthin für Videos.

      YouTube ist einfach ein extrem wertvoller Markenname. Den abzuschaffen wäre wie, wenn die Telekom ihr Magenta aus dem Logo streicht.

      Ich denke deshalb soll YT auch in gewissermaßen für sich stehen. Wobei ich es begrüßen würde, wenn man zumindest die Leiste oben einbindet.

      • Ja, das meinte ich. Die werden es nicht an das Design anpassen, weil sie es dann auch umbenennen müssten.

  • echt toll, finds aber seltsam das sie youtube nicht auch in den neuen Google-CI designed haben.

  • Das design ist soweit OK, Beta halt. Aber dass heisst auch, dass ich z.B. die 8 Kanäle die pflege alle mit neuen Wallpapern versehen darf, da sich das gesamte Layout Verändert hat. Hoffentlich kommt das nicht allzubald.
    Und hoffentlich gibt YT/Google einen Editor bzw. Templates mit denen man dann wieder Wallpapers (corporate z.B.) designen kann. Mich hats noch nicht so überzeugt.

  • Ein sehr schönes Design – bleibt nur bei mir nicht. Wenn ich es über die Seite einstelle, ist es nach einem Neustart des Browsers wieder verschwunden. Jemand eine Lösung? Ich nutze Chrome im letzten Developer-Build.
    Wahrscheinlich liegt irgendwie daran, dass ich alle Internet-Daten nach Schließen des Browsers löschen, oder daran, dass ich Chrome portable nutze.

    • Da es auch Nutzer ohne Account testen sollen und können, setzt Google ein Cookie, das du beim Schließen löschst.

  • Das neue Design macht sich sehr gut. Vor allem die unterschiedliche Größen-Auswahl der Videos.

  • Bloggen hier eigentlich nur ‚Blindfische‘?

    Das neue YT-Kanaldesign ist doch eine echte Zumutung: steril, unpersönlich & unkommunikativ! Wesentliche Optionen zur Eigendarstellung (z.B. via Modul-Konstellation) und zur Interaktion (z.B. „Freunde“-Funktion) werden den Nutzern erschwert bzw. ganz entzogen, wenn man sich eine Playlist ansehen will, findet das jetzt AUSSERHALB des betreffenden Kanals statt, usw. Das ist doch schlichtweg Mist!

    Minimalforderung meinerseits (und ich bin keineswegs der einzige User, der das fordert!) an YT: Wenn ihr das künftig so durchziehen wollt, dann überlasst wenigstens euren jetzigen ‚Bestands-Usern‘ die Entscheidung, ob sie auf das neue Modell umstellen wollen oder nicht! Ansonsten wird es in der Community demnächst nämlich eine ‚Abstimmung mit den Füßen‘ darüber geben, ob sich die YT-‚Kanalistas‘ eine derartige Bevormundung gefallen lassen wollen.

    MfG PlagHunter

Kommentare sind geschlossen.