YouTube

HTML 4.01 ist in seiner Spezifikation inzwischen fast 10 Jahre alt. Die W3C arbeitet an einem Nachfolger: HTML 5. Google zeigt nun mit YouTube was mit HMTL 5 möglich ist und hat eine YouTube Version ohne Flash erstellt. Wenn der Webbrowser HTML 5 unterstützt, lassen sich Videos abspielen. Der Player schaut dabei genauso aus wie mit Flash.

Auch die Vorschaubilder andere Videos macht HTML 5 dynamischer. Hier wird quasi in klein das ganze Video ohne Ton abgespielt. Speziell richtet sich diese Demo an mobile Geräte wie das iPhone oder mit Android betriebenen Geräten. Der Safari Browser auf dem iPhone (OS 2.2.1) unterstützt HMTL 5 nicht. Mit Safari 4 (aktuell Beta) funktioniert es auch auf dem PC.

Folgende Browser unterstützen HMTL 5: Safari 4 und Chrome 3

Update im Januar 2010
Google hat Demo vom Netz genommen und bietet HTML5 optional an.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,