Google Sheets: Browser-Tabellenkalkulation legt den Turbo ein – Berechnungen sind jetzt doppelt so schnell

google 

Die Online-Tabellenkalkulation Google Sheets ermöglicht seit vielen Jahren das Erstellen von Tabellen im Browser, das Einfügen von Formeln aller Art und natürlich auch die entsprechenden Berechnungen. Im Laufe der Jahre ist der Umfang immer weiter gewachsen und jetzt rollt man ein Update aus, das vor allem von Powernutzern bemerkt werden dürfte: Berechnungen werden jetzt doppelt so schnell durchgeführt.


google sheets logo

Mit Google Sheets bietet Google eine starke Online-Tabellenkalkulation, die immer weiter funktionell und auch in puncto Ressourcennutzung ausgebaut wurde. So wie bei den bekannten Desktop-Apps, sind auch im Browser umfangreichere Berechnungen mit vielen Abhängigkeiten möglich. Es kommt wohl auf die eigenen Erwartungen an, bisher hätte ich das Ganze aber nicht unbedingt als langsam empfunden. Dennoch gab es offenbar Raum für Verbesserungen.

Denn wie Google jetzt angekündigt hat, erhält Google Tabellen in der Browserversion einen deutlichen Geschwindigksschub – und zwar um 100 Prozent. Alle Berechnungen sollen jetzt in etwa doppelt so schnell wie zuvor ausgeführt werden, von der kleinen SUM-Funktion bis hin zu komplizierten Abfragen. Möglich macht das eine enge Zusammenarbeit mit den Teams von Google Chrome und Microsoft, die gemeinsam an der Geschwindigkeitsschraube gedreht haben. Aber wie kann der Browser die Geschwindigkeit der Online-Tabellenkalkulation beeinflussen? Die Antwort überrascht.

Tatsächlich ist es schon seit mehreren Jahren der Fall, dass alle Berechnungen in Google Sheets nicht mehr serverseitig durchgeführt werden, sondern auf Client-Seite. Alle Formeln und Berechnungen finden also auf den Rechnern der Nutzer statt und erst das Endergebnis wird wieder an die Google-Server gesendet. Vielleicht war das dem einen oder anderen schon bekannt, ich persönlich habe zum ersten Mal davon gehört.

Wie das Ganze technisch funktioniert, könnt ihr ausführlich in diesem technischen Blogpost nachlesen.

» Gemini & Google Workspace: Großes Update bringt KI-ChatBot-Integration in die Seitenleisten aller Apps

Letzte Aktualisierung am 8.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Workspace Blog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket