Pixel Watch: Die neuen Metall-Armbänder sind da – und auf diese Mesh-Armbänder warten wir noch (Galerie)

pixel 

Die erste Generation der Pixel Watch ist schon seit längerer Zeit auf dem Markt und schon in weniger als vier Monaten erwarten wir den Nachfolger, der sich äußerlich wohl kaum vom Vorgänger unterscheiden soll. Es ist daher davon auszugehen, dass auch die zusätzlich erhältlichen Armbänder auf beiden Generationen verwendet werden können und das Portfolio weiter wächst. Wir zeigen euch, welche Bänder bereits angekündigt, aber noch nicht in den Verkauf gebracht wurden.


pixel watch armbänder

Erst vor wenigen Tagen hat Google die neuen Metall-Armbänder für die Pixel Watch auf den Markt gebracht, die erstmals im Oktober letzten Jahres angekündigt wurden. Diese lassen sich recht leicht über den von Google entwickelten Verschluss anbringen und sind mit wenigen Handgriffen ausgetauscht. Schon seit dem Verkaufsstart gibt es eine Reihe von unterschiedlichen Armbändern aus verschiedenen Materialien und Farben, aus denen die Nutzer wählen konnten.

Die neuen Metall-Armbänder sollen durch ihr zeitloses Design überzeugen, setzen auf weiche Kurven und klare Linien sowie den stilvollen Auftritt im Gesamtpaket mit der Smartwatch.Mit dem mitgelieferten Größenwerkzeug könnt ihr außerdem ganz einfach Glieder hinzufügen oder entfernen. Ihr könnt für diese Variante zwischen den beiden Farben gebürstetes Silber oder mattes Schwarz wählen. Weitere Farben dürfte es wohl so schnell nicht geben, aber wie sieht es mit anderen Bändern aus?

In der damaligen Ankündigung wurden nicht nur die jetzt erhältlichen Glieder-Armbänder gezeigt, sondern auch eine Mesh-Variante, die für manche Nutzer vielleicht etwas moderner wirkt und noch dazu angenehmer zu tragen sein könnte. Die Produktion dürfte man wohl auf unbestimmte Zeit verschoben haben, aber dennoch wollen wir euch zeigen, was in Zukunft noch kommen kann. Vielleicht im Zuge der Pixel Watch 2 und den hoffentlich daraus resultierenden höheren Verkaufszahlen.




Metall-Mesh-Armband

pixel watch mesh black

pixel watch mesh gold

pixel watch mesh silver

Das Metall-Mesh-Armband soll in den Farben polished silver, matte black sowie champagne gold angeboten werden. Man beschreibt es mit den folgenden Worten:

Made of stainless steel mesh, this fashionable band combines grace and durability. So you can go anywhere and do anything in style.

Der Verschluss wird mit einem Magneten fixiert und auch bei diesen Bändern weist man darauf hin – so wie schon beim Metall-Glieder-Armband – dass sie nicht schwitz- oder wasserfest sind, obwohl sie natürlich auch in diesem Fall aus rostfreien Stahl bestehen. Die Armbänder sollten eigentlich im Frühjahr 2023 auf den Markt kommen und mindestens 129 Euro kosten. Der Release ist nicht mehr zu halten, der Preis für einen zukünftigen Verkaufsstart hoffentlich schon.




pixel watch armbänder

Bleibt abzuwarten, wie gut diese Armbänder tatsächlich ankommen und ob sich Google nicht doch ein wenig im Preis für Armbänder (und rückblickend auch für die Smartwatch) verkalkuliert hat. Zwar verlangt Apple zum Teil noch einmal deutlich höhere Preise, aber die Marke Google bzw. Pixel kann sich noch lange nicht an Apple orientieren. Da müssen noch einige Smartwatch-Generationen und starke eigenständige Features kommen, um die Pixel Watch zu einem absoluten Massenprodukt zu machen und solche Preise verlangen zu können.

Denn wenn sich die Pixel Watch schon nicht gut verkauft, worauf es auch heute noch eindeutige Hinweise gibt, können es die Bänder natürlich auch nicht. Eine Pixel Watch 2 sowie folgende Generationen könnten das ändern und man kann nur hoffen, dass bei Googles Ingenieuren die Kompatibilität über viele Jahre großgeschrieben wird. Viele Tester zeigen sich von Googles Verschlusssystem begeistert und stellen es über die der Konkurrenz. Hoffen wir, dass man das im Unternehmen genauso sieht. Denn so toll das System auch sein mag, man setzt auf einen rundlichen Verschluss, der zu einem hohen Grad von der Rundung der Smartwatch abhängig ist. Viel Spielraum für mögliche Größenänderungen unter Wahrung der Kompatibilität bleibt da nicht…

Letzte Aktualisierung am 9.09.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[9to5google]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket