Google Drive: Unterstützung für Windows 8.x wird in Kürze eingestellt – Nutzer sollten jetzt aufrüsten

drive 

Der Desktop-Client von Google Drive ermöglicht eine recht tiefe Integration des Cloudspeichers in die Windows-Umgebung und arbeitet natürlich am besten mit aktuellen Versionen des Betriebssystems zusammen. Jetzt hat man angekündigt, schon in zwei Monaten allen Nutzern mit Windows 8.x den Stecker zu ziehen und das ältere Betriebssystem nicht mehr zu unterstützen. Das gilt natürlich nur für die lokale App.


google drive new logo 2020

Wer noch auf einer alten Windows-Version unterwegs ist und die Vorzüge von Google Drive zu schätzen weiß, der muss schon bald reagieren: Google hat nun angekündigt, dass ab August diesen Jahres, also schon in zwei Monaten, sowohl Windows 8 als auch Windows 8.1 nicht mehr unterstützt werden. Dieser Schritt ist recht überraschend, denn die Unterstützung für das deutlich ältere Windows 7 hat man erst vor wenigen Monaten eingestellt.

Im August 2023 beenden wir die Unterstützung für Drive für den Desktop unter Windows 8/8.1, Windows Server 2012 und allen 32-Bit-Versionen von Windows. Um eine Dienstunterbrechung zu vermeiden, sollten Windows-Benutzer vor August 2023 ein Upgrade auf Windows 10 (64 Bit) oder höher durchführen. Benutzer einer 32-Bit-Version von Windows können weiterhin über einen Browser auf Drive zugreifen.

Windows 10 sowie natürlich das aktuelle Windows 11 werden weiterhin unterstützt. Man verweist die Nutzer auf die Browserversion, falls sie weiterhin mit Windows 8.x unterwegs sein wollen. Es geht nicht eindeutig hervor, ob die App ab August 2023 nicht mehr funktionsfähig ist oder einfach nur nicht mehr aktualisiert wird. Weil man das Thema Sicherheit anspricht und Google Drive naturgemäß eine ständige Verbindung zum Google-Server benötigt, würde ich aber eher davon ausgehen, dass die App ihren Dienst versagt.

» Android: Neue Google-App bündelt Künstliche Intelligenz – AICore für die Pixel-Smartphones zeigt sich

Letzte Aktualisierung am 7.09.2023 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google Support]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket