Google Bard: Neue Features und Verbesserungen für den KI-ChatBot – neuer Changelog informiert alle Nutzer

google 

Google hat den KI-Chatbot Bard mit einer großen Ankündigung in der vergangenen Woche für sehr viele Nutzer zugänglich gemacht. Mit dieser nach wie vor ausdrücklich experimentellen Version will man Erfahrungen sammeln und immer wieder schnelle Updates anbieten. Jetzt hat man den neuen öffentlichen Changelog aktualisiert und eine Verbesserung angekündigt, mit der die Breite bzw. das Spektrum der Antworten erweitert werden soll.


google bard logo

Erst vor wenigen Tagen hatte Google den fast-globalen Start von Bard angekündigt, denn der ChatBot wird für Nutzer in 180 Ländern geöffnet – allerdings nicht für EU-Nutzer. Wann sich das ändern wird, ist derzeit noch nicht absehbar, doch Googles Geo-Blockade ist vermutlich absichtlich nicht ganz ausgeklügelt. Durch einen simplen Standortverschleierer kann jeder Nutzer Bard verwenden. Jetzt auch mit den folgenden Verbesserungen, die man am 15. Mai angekündigt hat:

Aktueller Changelog:

More concise summaries

  • What: We’ve updated Bard with better summarization capabilities by incorporating advances we’ve developed in our large language models.
  • Why: We’re making Bard better at summarizing information, which is especially helpful when you want to get the gist of a topic quickly. Bard won’t always get it right, but will keep improving with your feedback.

Making sources more useful

  • What: Bard can now help you identify which parts of a response match a source. For the responses with sources, you’ll see numbers alongside the response. By clicking on the numbers you will now be able to identify the section of the text that matches the source and easily navigate to it.
  • Why: We want to make it easier for you to understand which parts of a response match a source and provide you with source links in line with the text.

Deutsche Übersetzung:

Prägnantere Zusammenfassungen

  • Was: Wir haben Bard mit besseren Zusammenfassungsfunktionen aktualisiert, indem wir Fortschritte integriert haben, die wir in unseren großen Sprachmodellen entwickelt haben.
  • Warum: Wir machen Bard besser darin, Informationen zusammenzufassen, was besonders hilfreich ist, wenn Sie schnell den Kern eines Themas erfassen möchten. Bard wird es nicht immer richtig machen, aber er wird sich mit Ihrem Feedback weiter verbessern.

Quellen nützlicher machen

  • Was: Bard kann Ihnen jetzt dabei helfen, herauszufinden, welche Teile einer Antwort mit einer Quelle übereinstimmen. Bei den Antworten mit Quellenangabe werden neben der Antwort Zahlen angezeigt. Durch Klicken auf die Zahlen können Sie nun den Textabschnitt identifizieren, der zur Quelle passt, und einfach dorthin navigieren.
  • Warum: Wir möchten es Ihnen erleichtern, zu verstehen, welche Teile einer Antwort mit einer Quelle übereinstimmen, und Ihnen Quellenlinks passend zum Text bereitstellen.

Letzte Aktualisierung am 12.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Bard Updates Changelog]




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket