Google Pixel: Die nächste Generation wird teurer – so viel sollen Pixel 7a, Pixel Tablet und Pixel Fold kosten

pixel 

Google wird in diesem Jahr viele neue Pixel-Produkte vorstellen, wobei der erste Schwung schon in den nächsten Tagen präsentiert wird und sogar in den Verkauf gehen kann. Aus allen bisher geleakten Details geht hervor, dass interessierte Pixel-Nutzer in diesem Jahr deutlich tiefer in die Tasche greifen müssen als in den vergangenen zwei Jahren. Denn die Preise ziehen an und die neuen Produkte werden direkt in den höheren Preisklassen starten.


pixel portfolio 2022

Google hat mit den Pixel-Smartphones in den letzten zwei Jahren die Strategie verfolgt, die Geräte vergleichsweise günstig anzubieten und interessierten Käufern somit neben der eigenen Marke und den Software-Funktionen einen dritten Anreiz zu schaffen. Selbst im vergangenen Jahr der großen Preissteigerungen konnte man die Verkaufspreise stabil halten, was Google sicherlich von vielen Nutzern hoch angerechnet wurde. Doch es musste jedem klar sein, dass man das nicht lange durchhalten kann und am Ende des Tages auch etwas mit den Geräten verdienen muss.

Und so gab leider schon die erste Pixel Watch im vergangenen Jahr mit einem stolzen Verkaufspreis von 379 Euro bzw. 429 Euro die Marschrichtung vor. Eine mögliche zweite Generation dürfte kaum günstiger werden. Auch die beiden Neueinführungen für das Jahr 2023 werden nicht günstig, denn für das Pixel Tablet werden wohl mindestens 599 Dollar fällig, für einen zusätzlichen Smart Display-Standfuß noch einmal 129 Dollar. Das faltbare Smartphone Pixel Fold startet wohl erst ab 1799 Dollar für 256 GB oder 1919 Dollar für 512 GB. Stolze Preise.

Aber auch für neue Generationen bestehender Geräte muss man die Preise anziehen: Das Pixel 7a wird wohl 499 Euro (128 GB) bzw. 549 Euro (256 GB) kosten, das sind 40 Euro mehr als für das Pixel 6a. Für die Pixel 8-Smartphones ist es noch etwas zu früh, um über die Preisgestaltung zu spekulieren. Aber auch bei diesen Geräten werden die 649 Euro bzw. 899 Euro kaum zu halten sein. Mein Tipp wäre, dass man bei beiden 50 Euro drauflegt. Hoffentlich nicht mehr.




Das sind die erwarteten Pixel-Verkaufspreise:

  • Pixel 7a: 509 Euro
  • Pixel Fold: 1899 Dollar (256 GB), 2019 Dollar (512 GB)
  • Pixel Tablet: 679 Euro (128 GB), 799 Euro (256 GB), 129 Euro für einen zusätzlichen Standfuß
  • Pixel 8 / Pixel 8 Pro: Mindestens 649 Euro / 899 Euro – eher 50 Euro oder mehr oben drauf
  • Pixel Watch 2: Bisher keine Infos, wird wohl kaum günstiger als 379 Euro (Wifi), 429 Euro (4G)

Dass die Smartphones teurer werden, ist nachvollziehbar, denn Google muss natürlich die eigenen Preissteigerungen beim Einkauf und der Fertigung auffangen. Dass man 2022 noch einmal „gnädig“ war, ist hoch anzurechnen. Das gilt allerdings nur für die bereits am Markt befindlichen Serien. Ob sich ein Pixel Tablet für knapp 600 Euro wirklich gut verkauft? Hoffen wir, dass es nicht das Pixel Watch-Schicksal erleidet. Oder ein Pixel Fold für 1800 Euro? Klar, die Konkurrenz ist nicht günstiger, aber bei Google kommt immer auch die Unsicherheit dazu, ob man bei einem möglichen Flop nicht sehr schnell das Interesse verliert und kaum noch Verbesserungen bringt.

Google hat sich nie in der Rolle des Billig-Anbieters gesehen, sondern setzt auf hohe Qualität, starke Leistung und realistische Preise. Man ist nicht in Apple-Gefilden unterwegs und auch dem Hochpreis-Segment von Samsung macht man keine Konkurrenz, könnte sich aber schrittweise in diese Richtung orientieren. Das dürfte auch das Ziel sein, denn die Bekanntheit der Marke Pixel steigt und wenn man jetzt den Service-Gedanken etwas mehr als bisher in den Vordergrund stellt, wird man nicht ganz so viele Fans verschrecken.

» Pixel 7a: Alle Infos zu Googles neuem Smartphone – Spezifikationen, Fotos, Verkaufspreis und mehr (Galerie)

» Pixel Fold: Das ist Googles erstes faltbares Smartphone – neuer Leak zeigt zwei offizielle Pressebilder (Galerie)

» Pixel Watch: Das sind Googles neue Metall-Armbänder – sollen in Kürze ab 199 Euro verfügbar sein (Galerie)

Letzte Aktualisierung am 23.07.2024 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Pixel: Die nächste Generation wird teurer – so viel sollen Pixel 7a, Pixel Tablet und Pixel Fold kosten"

  • Google sabotiert sich immer wieder selber.
    Ein Günstiges Pixel A für die Masse für 350.- mit 5 Jahren Update Support und alle anderen könnten einpacken.
    Aber eben Google ist halt Google, das Pixel wird wohl ein ewiges nischen Smartphone bleiben.

Kommentare sind geschlossen.