Google Fotos: Bilderrahmen auf dem Homescreen – so könnt ihr Erinnerungen oder Personen als Widget nutzen

photos 

Die Fotoplattform Google Fotos dürfte bei den meisten Nutzern sehr gut gefüllt sein und sicherlich sehr viele Bilder von wichtigen Personen und Erinnerungen enthalten. Um diese immer wieder im Blickfeld zu haben, könnt ihr sie sehr einfach mit schicken Widgets auf den Homescreen bringen. Es lassen sich sowohl einzelne als auch mehrere Personen oder Erinnerungen auswählen, die regelmäßig wechseln. Eine schöne Sache.


google fotos logo

Viele Menschen haben prall gefüllte Fotodatenbanken, aber dürften sich die allermeisten Aufnahmen wohl nie wieder oder zumindest viel zu selten ansehen. Google Fotos arbeitet schon seit langer Zeit an diesem Luxus-Problem und hat unter anderem die Erinnerungen-Funktion eingeführt, die immer wieder objektiv schöne Bilder hervorbringen und an die Ereignisse erinnern soll. Diese Erinnerungen sind sowohl in der Fotos-App als auch in anderen Google-Apps zu finden.

android 12 material you google fotos

Ihr könnt euch die Erinnerungen aber auch direkt auf den Homescreen holen, die dann in einem schick geformten Bilderrahmen zu sehen sind und regelmäßig neue Motiven zeigen. Dazu bedient man sich den Material You Widget-Formen, die ihr auf obigem Bild sehen könnt. Zur Wahl stehen nicht nur mehrere Widget-Formen, sondern auch Fotoquellen: Eine einzelne Person, bis zu 10 Personen kombiniert oder die Erinnerungen. Das ist wirklich eine sehr nette Sache und ermöglicht eine deutlich verbesserte Personalisierung und Verschönerung des Homescreens.

Solche Bilderrahmen könnt ihr euch sehr leicht selbst auf dem Homescreen ablegen und immer wieder in Erinnerungen an ältere oder auch jüngere Ereignisse schwelgen. Dass die Erinnerungen-Funktion einen starken Algorithmus besitzt, dürfte mittlerweile bekannt sein.




google fotos widget bilderrahmen homescreen

Ein solches Widget zu erstellen, ist ganz einfach: Öffnet einfach euren Launcher und wählt die Option, ein neues Widget hinzuzufügen. Das ist bei jedem Launcher etwas anders, in den meisten Fällen sollte es aber genügen, etwas länger auf eine leere Stelle des Homescreens zu tippen. Scrollt dann in der langen Auflistung der Widgets zu Google Fotos und wählt „Personen und Haustiere“ oder „Erinnerungen“. Anschließend wählt ihr bei der Personen-Variante bis zu 10 Gesichter oder Haustiere aus, die in diesem Bilderrahmen erscheinen sollen. Dann noch die Widget-Form auswählen und fertig.

Ihr könnt beliebig viele Bilderrahmen auf dem Homescreen platzieren und jeder hat eine eigene Logik. Ihr könnt also tatsächlich in einem Rahmen die enge Familie, im anderen den erweiterten Familienkreis und im dritten ein Haustier oder auch nur eine einzelne Person einschließen. Das ist wirklich eine sehr schöne Sache, die bei jedem Öffnen des Launchers nach einem gewissen Zeitraum ein neues Bild bringt. Ein Touch auf das Widget führt euch direkt zum gezeigten Bild.


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket