Pixel Watch: Googles erste Smartwatch wurde offiziell vorgestellt! Jetzt ab 379 Euro mit Aktion vorbestellbar

pixel 

Der Tag ist wirklich gekommen: Google hat vor wenigen Minuten die erste Pixel Watch vorgestellt, die gleich in zwei verschiedenen Versionen erscheinen wird. In den letzten Wochen und Monaten gab es sehr viele Leaks rund um Googles erste Smartwatch und wie üblich haben sie sich allesamt als korrekt erwiesen. Der erste Smartwatch-Anlauf des Unternehmens ist ab sofort zu einem Preis von 379 Euro bzw. 419 Euro mit einer Händler-Aktion vorbestellbar.


pixel watch

Über Jahre konnte man daran zweifeln, ob Google tatsächlich eine eigene Smartwatch vorstellt und dem Betriebssystem Wear OS endlich die notwendige Unterstützung bietet – doch spätestens seit Frühjahr 2022, als Google sie erstmals angekündigt hat, war es belegt. Jetzt hat man die Smartwatch endlich offiziell vorgestellt, über die wir schon sehr viel erfahren haben und deren Leaks im Vorfeld sich wie gewohnt allesamt als richtig erwiesen haben.

Die Smartwatch steht nicht nur wegen dem Status als erste Generation unter Beobachtung, sondern auch wegen der erhofften Auswirkungen auf den Android-basierten Smartwatch-Markt. Google erhofft sich einen großen Schub, so wie das schon seit dem vergangenen Jahr der Samsung Galaxy Watch 4 und 5 gelungen ist. Die Smartwatch wird aufgrund von Googles Reichweite und Kontrolle über Hardware und Software von Anfang an mit der Apple Watch verglichen werden. Leider hat dieser Vergleich auch Google erfasst und die Preisgestaltung in diese Richtung gedrängt.

Die Pixel Watch soll der perfekte Companion zu den Pixel 7-Smartphones werden und bietet durch den völligen Neueinstieg in diesen Markt jede Menge Neuerungen. Im Folgenden findet ihr die wichtigsten Eckdaten sowie Informationen, die Google zur Veröffentlichtung der Smartwatch vermeldet hat. Auch die Pixel Watch App wurde bereits freigeschaltet.




pixel watch farben

Das ist die Pixel Watch

  • Offizielle Bezeichnung: Google Pixel Watch
  • Interne Bezeichnung: Rohan
  • Varianten: LTE oder WIFI
  • Größe: 40mm
  • Displaygröße: 30mm
  • Soc: Samsung Exynos 9110 (eventuell als Tensor?)
  • Speicher: 32 Gigabyte
  • RAM: 1,5 Gigabyte
  • Akku: 300 mAh, Akkulaufzeit bis zu 24 Stunden
  • Aufladen: USB-C mit kabellosen Ladeadapter
  • Verbindungen: Bluetooth, Wifi und optional LTE
  • Weiteres: GPS & bis 50 Meter Tiefe wasserdicht, tiefe Integration der Fitbit-Dienste
  • Farben: Obsidian, Chalk, Charcoal, Hazel

Die Smartwatch verfügt über austauschbare Armbänder, die Google zu einem Preis von 49 Euro separat verkauft, aber natürlich ist das Startband in beiden verfügbaren Größen mit im Paket. Zum Start stehen zehn verschiedene Armbänder zur Auswahl, im Laufe der Zeit werden es immer mehr werden, die sich sowohl in der Materialwahl als auch in der Farbe voneinander unterscheiden.

Verfügbarkeit
Die Pixel Watch kann ab sofort zu einem Preis von 379 Euro für die Wifi-Version und 429 Euro für die LTE-Version vorbestellt werden. Im Rahmen der Vorbestellung dürfen sich allen frühen Käufer bei den Händlern Saturn und Media Markt auf einen 50 Euro-Gutschein freuen. Ausgeliefert wird sie ab dem 13. Oktober. Alle Informationen zu dieser Aktion findet ihr in diesem Artikel.

Pixel Watch vorbestellen + 50 Euro Gutschein: Media Markt | Saturn | Amazon

Pixel 7 Pro vorbestellen + Gratis Pixel Watch LTE: Media Markt | Saturn | Amazon
(Partnerlinks, vielen Dank für eure Unterstützung!)

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!




Offizielle Fotos der Pixel Watch + Armbänder

pixel-watch-marketing-0

pixel watch near

pixel watch lifestyle 2

pixel watch lifestyle 1




pixel watch armbänder marketing

pixel watch armbänder

Fitbit-Funktionen
Die Pixel Watch bringt eine ganze Reihe von Fitness- und Tracking-Funktionen von Fitbit mit. Dazu kommt die neue Fitbit-App zum Einsatz. Welche Funktionen mit dabei sind, könnt ihr ausführlich im Google Store mit allen Details nachlesen. Einige Funktionen stehen allerdings nur mit einem Fitbit Premium-Abo zur Verfügung, wie sich das genau verteilt hat man aber noch nicht detailliert aufgelistet. Zumindest in den ersten sechs Monaten spielt das keine Rolle, denn ihr bekommt sechs Monate Fitbit Premium und drei Monate YouTube Premium Gratis.

Pixel Watch vorbestellen + 50 Euro Gutschein: Media Markt | Saturn | Amazon

Pixel 7 Pro vorbestellen + Gratis Pixel Watch LTE: Media Markt | Saturn | Amazon

Pixel 7 vorbestellen + Gratis Pixel Buds Pro: Media Markt | Saturn | Amazon
(Partnerlinks, vielen Dank für eure Unterstützung!)

Letzte Aktualisierung am 5.12.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 7 Kommentare zum Thema "Pixel Watch: Googles erste Smartwatch wurde offiziell vorgestellt! Jetzt ab 379 Euro mit Aktion vorbestellbar"

  • Meine erste Frage war direkt, wie viele Funktionen ohne Fitbit Premium nicht mehr nutzbar sind. Wenn es so wäre, dann bin ich enttäuscht. Besonders nun benötige ich Google Fit und Fitbit. Zwei Apps möchte ich eigentlich nicht nutzen, wenn ich Handy und Uhr vom gleichen Hersteller erwerbe. Bin auf Tests gespannt!

    • Das dürfte sich ähnlich verhalten wie bei den Fitbit-Smartwatches. Ich schau mir das alles in den nächsten Tagen im Detail an, direkt nach der Präsentation sind die Artikel noch mit heißer Nadel gestrickt 🙂

  • Wenn ich die LTE Version nehme, muss ich dann direkt einen Vertrag machen um sie überhaupt nutzen zu können oder kann ich sie erstmal nur in Verbindung mit dem Handy benutzen wie die günstigere Version auch und LTE später mal nutzen?

    • Hallo Dubert, du musst natürlich keinen Vertrag machen und kannst die watch auch nur in Verbindung mit deinem Handy nutzen. Falls du später LTE nutzen willst, würde ich dir einen Anbieter empfehlen der mehrere SIM Karten inkludiert hat die Du gleichzeitig nutzen kannst. Ich hab da zum Beispiel einen Vertrag bei O2. Die Verträge dort mit Nutzung mehrerer SIM Karten heißen in der Regel „Boost“. Das hat den Vorteil, dass Du immer unter der gleichen Nummer angerufen werden kannst……auch wenn Du das Handy nicht dabei hast.
      Falls Du noch weitere Fragen hast…. gerne.

    • Hallo Dubert, eigentlich hatte ich Dir heute morgen schon geantwortet aber irgendwie hat da was nicht geklappt.
      Du musst keinen LTE Vertrag abschließen und die Pixel watch funktioniert auch in Verbindung mit Deinem Smartphone normal. Die LTE Funktion ist ja nur dafür da wenn Du die Uhr ohne Handy z.B. zum telefonieren oder mal erreichbar sein haben willst.
      Bei der eSim würde ich gucken ob es vielleicht eine zweite Karte in Deinem Vertrag gibt oder mir perspektivisch einen Anbieter suchen der das auch anbietet. Ich hab z.B. einen O2 Vertrag und da heißen die Verträge mit mehreren Karten „Booster“. Das hat Vorteile in Bezug auf die Kosten und Du kannst unter der gleichen Nummer telefonisch erreichbar sein. Nachteil ist aber das Du keine SMS versenden kannst, da das immer nur von der Haupt-Simkarte geht. Es gibt zur Zeit auch keinen Messenger im alleinigen Betrieb (nur als Spiegelung vom Handy). Der letzte Messenger war Telegram und er hat 2021 seinen Dienst bei WearOS eingestellt. Es ist auch nicht möglich eine Nachricht an eine Apple Watch zu senden, denn auch dort gibt es keinen Messenger und i-message auf der Apple Watch empfängt nur Nachrichten von i-Phone Nutzern. In einem solchen Szenario kannst Du nur anrufen oder eine Mail schreiben.
      Wenn Du mich fragst dürfte es das gar nicht geben und es müsste zwischen den Watches so interoperabel sein wie mittlerweile zwischen den Smartphone Betriebssystemen.

    • Hallo Olaf,

      vielen Dank für deine ausführliche Antwort. So hatte ich mir das auch vorgestellt. Der Grund meiner Frage war, dass man bei der Vorbestellung des Pixel 7 Pro ja als kostenlose Dreingabe die Pixel Watch bekommt. Im Google Store muss man dann aber auswählen, ob man die LTE oder nicht LTE Version möchte. Das ist für mich völlig unlogisch, warum man die billigere Version wählen sollte wenn man die teurere ebenso kostenlos bekommt. Ich war mir dann doch unsicher, ob ich dabei etwas übersehe.

      Ich habe nun jedenfalls das Pixel 7 Pro mit der Pixel Watch LTE vorbestellt und hoffe, dass mir das neue Handy genauso gut gefällt wie mein Pixel 2XL. Ob ich mich nach 25 uhrfreien Jahren wieder umgewöhnen kann wird sich dann zeigen.

    • Hallo Dubert, na dann wünsche ich dir viel Freude damit. Ich hab jetzt ein Pixel 5 und eine Apple watch…weil das natürlich nicht gut miteinander funktionieren würde habe ich noch ein Iphone XR (günstig geschossen)….deshalb weiß ich auch ziemlich gut bescheid wo es hakt. Ich hoffe die Pixel watch bringt mit dem neuen WearOS (und Samsung) endlich mehr Schwung in die Sache. Eines kann ich aber bestimmt sagen, ohne echte Smartwatch möchte ich nicht mehr sein.
      Falls Du später noch Fragen zu guten Apps für wearOS hast antworte ich dir gerne (ich bekomme die Frage als Mail geschickt). Meine Mobvoi habe ich gut zurecht gemacht, aber sie hat eben nur WearOS 2.38 weil Google die anderen Hersteller (Fossil und Mobvoi etc.) bisher ganz schön hängen ließ.

Kommentare sind geschlossen.