Android Auto: Display aufrüsten – Alternativer Launcher bringt neue Navigation und viele Widgets (Screenshots)

android 

Googles Infotainment-Plattform Android Auto lässt sich sowohl direkt auf dem Fahrzeug-Display als auch auf dem Smartphone verwenden, wobei beide Varianten ihre Vorzüge haben. Seit einiger Zeit sind vor allem die Smartphone-Nutzer auf der Suche nach Alternativen, unter denen es ein interessantes Bundle gibt. Wer Display und Smartphone zugleich nutzt, kann sich ordentlich aufrüsten.


Hudway Widgets

Die Wurzeln von Android Auto liegen im Smartphone, viele Nutzer dürften aber die Nutzung auf dem Infotainment-Display im Fahrzeug bevorzugen – wenn man denn ein solches besitzt und die entsprechende Kompatibilität gegeben ist. In diesem Artikel zeigen wir euch zwei Smartphone-Anwendungen, die parallel zur Display-Variante verwendet werden können oder auch als einzige Alternative zum Smartphone-Android Auto eingesetzt werden können.

Wir haben euch die beiden Apps HUD Widgets und HUDWAY GO bereits vorgestellt, daher gibt es hier nur eine kurze Zusammenfassung. Mit HUD Widgets lässt sich das Smartphone-Display mit einer Reihe von beliebig auswählbaren und zum Teil anpassbaren Widgets füllen. Diese zeigen die aktuelle Geschwindigkeit, die Fahrzeit, Navigationsanweisungen, einen Kompass, statistische Fahrzeugdaten wie Bremsungen und Beschleunigungen und einiges mehr.

Mit der Zusatz-App HUDWAY Go lässt sich das Ganze um eine Navigationskomponente erweitern. Diese zeigt euch Kartendaten, Navigationsanweisungen sowie stilisierte Grafiken zum Straßenverlauf direkt auf dem Smartphone-Display. Beide Apps arbeiten zusammen, sodass man sich ein zusätzliches Dashboard zusammenstellen kann.




Hudway Heads up Display

Das Unternehmen HUDWAY, das hinter den Apps steht, ist unter anderem daran interessiert, die eigene Hardware zu verkaufen. Mit dieser lässt sich das Smartphone-Display als Mini-Beamer verwenden, der die Informationen direkt auf die Windschutzscheibe projiziert. Das ist aber nicht notwendig, sodass ihr die Apps auch vollkommen kostenlos im normalen Display-Modus verwenden könnt. Wer sich selbst überfluten will, kann sogar drei Plattformen zugleich verwenden: Android Auto auf dem Display, eine Alternative auf dem Smartphone und die Projektion mit einem weiteren Smartphone auf der Scheibe. Davon würde ich aber eher abraten.

Die aus meiner Sicht sinnvollste Verwendung der App ist zusätzlich zum Infotainment-Display, sodass man die gewohnte Umgebung verwenden und sich zusätzlich über die Widgets mit anderen Daten versorgen lassen kann. Probiert diese beiden Apps einfach einmal aus, denn eine flexiblere Alternative mit unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten gibt es kaum.

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kabellos nutzen; neuer Dongle ist schon jetzt ein großer Erfolg

HUD Widgets
HUD Widgets
Entwickler: HUDWAY LLC
Preis: Kostenlos
HUDWAY Go
HUDWAY Go
Entwickler: HUDWAY LLC
Preis: Kostenlos

Letzte Aktualisierung am 9.09.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket