Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphones spalten die Nutzerschaft – viele sind zufrieden, viele nicht (Umfrage)

pixel 

Google hat die größten Probleme rund um die Pixel 6-Smartphones vor einiger Zeit in den Griff bekommen, doch einige Stolpersteine blieben bestehen und lassen sich wohl nicht per Software-Update beheben. Das hat laut mehreren Beobachtungen und Umfragen dazu geführt, dass viele Pixel-Nutzer unzufrieden sind, aber es gibt wohl auch die andere Seite. Eine neue Umfrage sieht dennoch einen recht großen Anteil unzufriedener Nutzer.


pixel 6a pixel 6 pixel 6 pro google

Wir haben euch hier im Blog regelmäßig über die Erfolge, aber auch die Probleme, rund um die Pixel 6-Smartphones informiert. Jetzt sind sie neun Monate auf dem Markt, der Budget-Ableger ist da und der Nachfolger am Horizont – Zeit für ein Fazit. Vor wenigen Tagen sorgte eine Umfrage für Aufsehen, laut der Pixel 6-Nutzer sehr unzufrieden sind. Daraufhin hat auch 9to5 eine Umfrage gestartet, an der sich ganze 15000 Leser beteiligt haben sollen, sodass das Ergebnis durchaus repräsentativ ist.

Laut der jüngsten Umfrage kommt man auf das Ergebnis, dass etwa 75 Prozent aller Nutzer mit ihrem Smartphone zufrieden sind – allerdings mit Einschränkungen. Etwa 38 Prozent sagen, dass sie ihr Pixel 6 lieben, aber 27 Prozent wissen trotz einer recht guten Meinung über das Smartphone auch, dass es viele Probleme gegeben hat. 11,5 Prozent halten das Smartphone immerhin für zuverlässig – was ich im Vergleich zu den anderen beiden Punkten nicht unbedingt als positiv einordnen würde. Dass ein Gerät zuverlässig ist, setze ich voraus.

Dem gegenüber stehen 17 Prozent, denen die Probleme zu viel geworden sind. Ganze drei Prozent haben das Smartphone schon wieder verbannt und weitere 2,5 Prozent sind mit anderen Dingen unzufrieden. Vergleicht man das mit der damaligen Begeisterung, ist es ein nüchternes Ergebnis, das ich weder als besonders gut, noch besonders schlecht einordnen würde. Es ist besser als die vorherige Umfrage, aber schlechter als es das Potenzial des Geräts vermuten lassen würde.




pixel 6 zufriedenheit juli 2022

Immerhin sind bei dieser Statistik mehr als die Hälfte der Nutzer zufrieden, während die weiteren Abstufungen zum Teil in die eine und zum Teil in die andere Richtung gehen, ohne dass man das konkret zuordnen könnte. Ein „Problem“ bei solchen erfolgreichen Smartphones ist es natürlich, dass die Nutzer nach einem Jahr keinen Grund sehen, sich ein neues Gerät zu kaufen. Selbst die zufriedenen Nutzer werden somit wohl eher zum Pixel 8 als zum Pixel 7 greifen.

Statistiken kann man lesen wie man will und dass die Zufriedenheit unter Google-Fans etwas höher ist als unter der Masse der Nutzer, die vielleicht nicht ganz so viel verzeihen, ist verständlich. Ich denke, dass wir die echten Einblicke in die Auswirkungen der Pixel 6-Probleme erst Ende des Jahres oder Anfang 2023 erhalten werden. Nämlich dann, wenn die ersten Verkaufsstatistiken zu den Pixel 7-Smartphones bekannt werden. Vermutlich wird man weniger Pixel 7 als Pixel 6 verkaufen, aber wie weit wird es zurückgehen?

» Pixel 6a: Googles neues Smartphone schlägt das Pixel 6 – erster Teardown zeigt gute Reparierbarkeit (Video)

» Starke Aktionen bei Google: 150 Euro Cashback für Chromebooks & Gratis Pixel Buds bei Pixel 6a-Kauf

Letzte Aktualisierung am 12.08.2022 / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Affiliate Links, vielen Dank für eure Unterstützung!


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 5 Kommentare zum Thema "Pixel 6 & Pixel 6 Pro: Googles Smartphones spalten die Nutzerschaft – viele sind zufrieden, viele nicht (Umfrage)"

  • Komplett unzufrieden!

    Positiv:
    Kamera, wirklich gute Bilder..

    Negativ:
    Fingerabdrucksensor
    Kein Face Unlock – sehr unkomfortabel und das bei dem Fingerabdrucksensor
    Akku deutlich zu schnell leer
    Lags, nach dem Benutzen der Kamera dauert es jedes Mal bis der Desktop wieder aufgebaut ist.
    Es gäbe noch einige Kleinigkeiten, mit denen ich leben könnte, aber so schaue ich nach einer Alternative.

  • Äußerst zufrieden.
    Pro:
    -grandiose Cam
    -herrvorragendes Display
    -extrem flüssig (Animationen Stock Android + 120Hz + Tensor)
    -fantastischer Akku, lad oft nur auf 70% weils easy übern Tag reicht, zb Heute 4 Std Rad Tour Track + viele Fotos und Videos, früh 68% jetzt 37%
    Neutral
    -Fingerabdruckreader, ich find ihn gut und hab mit ihm null Probleme, hab aber auch meinen Daumen vor dem scann mit Alk entfettet und ihn zwei mal gespeichert. Komme vom OnePlus 9Pro und vorher iPhone 12 Pro Max. Bin zufrieden mitm P6 Pro, mehr als mit Face ID und Maske.

    Negativ
    – die Hexenjagt auf Google, i dont get it. OnePlus wird immens schlechter (mit dem verbuggten A12 Update, kamen bei mir nicht mal mehr WhatsApp und Anrufe durch…), Samsung verbaut jahrelang Müll Exynos und beim iPhone kommen regelmäßig Akku leersaugende Updates, juckt kein Mensch.

Kommentare sind geschlossen.