Android Auto: Nutzer berichten von absurd großen Icons – Navigation und Status sind aufgeblasen (Screenshot)

android 

Durch die Nutzung von Android Auto lassen sich die wichtigsten Smartphone-Anwendungen direkt auf dem Infotainment-Display im Fahrzeug verwenden, wo diese mit möglichst großen Elementen dargestellt werden. In den letzten Tagen taucht allerdings bei immer mehr Nutzern ein Bug auf, der die Icons der Hauptnavigation extrem groß darstellt und fast das gesamte Display füllt. Techniker ist informiert.


android auto wireless

Die Android Auto-Oberfläche hat sich in den letzten Jahren mehrfach verändert und zeigt sich seit einiger Zeit in der „neuen“ Darstellung mit der Navigationsleiste am unteren Rand. Diese zeigt die Verknüpfung zum Hautmenü, das Icon für die Benachrichtigungen sowie das Google Assistant-Mikrofon. Normalerweise bleibt dazwischen sehr viel Platz, sodass Apps-Widgets dargestellt werden können, in denen etwa der Medienplayer oder die Navigation als sekundär genutzte App Informationen und interaktive Elemente anzeigen können.

android auto icons sehr gross

Schon seit mehr als zwei Wochen berichten Nutzer davon, dass die Navigationsleiste am unteren Rand von Android Auto aus allen Nähten platzt und die Icons absurd groß darstellt. Das Gleiche gilt für die Statusleiste am oberen Rand. Der Kreis der Betroffenen verteilt sich über mehrere Android Auto-Versionen, Smartphone-Hersteller und macht auch keinen Unterschied zwischen Kabelgebunden oder kabellos Verbindung. Damit ist klar, dass das Problem direkt auf dem Smartphone ausgelöst wird. Vermutlich ist die maximale Displaygröße für das Rendern der Navigationsleiste falsch angegeben, sollte sich recht einfach beheben lassen.

Google ist bereits darüber informiert und dürfte das mit einem baldigen Update beheben. Denn das sieht nicht nur „lustig“ aus, sondern sorgt dafür, dass kaum Platz für die eigentliche Anwendung ist und Android Auto somit faktisch unbenutzbar wird.

» Thread beim Google Support

» Google Maps & Android Auto: EU-Kommission fordert intelligente Geschwindigkeitsassistenzsysteme in allen Neuwagen

» Amazon Prime Day 2022: Jetzt Countdown-Angebote nutzen – mehrere Monate Audible, Music & Kindle Gratis

» Pixel 6 & Pixel 6 Pro Aktion: Red Friday Wochenende bei Media Markt – Googles Smartphones jetzt ab 525 Euro

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket