Android Auto: Neue App für Autofahrer kommt – Tanken und direkt am Infotainment-Display bezahlen; so gehts

android 

Mit Googles Infotainment-Plattform Android Auto lassen sich einige praktische Anwendungen direkt auf dem Display im Fahrzeug verwenden. Dazu gehören neben der Navigation, dem Entertainment und vielleicht dem Google Assistant auch einige Anwendungen, die man nur als Autofahrer benötigt. Mit PACE kommt in Kürze eine weitere dazu, die das Bezahlen nach dem Tankvorgang direkt am Auto ermöglicht.


android auto tanken bezahlen

Google hat die Infotainment-Plattform Android Auto im vergangenen Jahr für viele weitere Apps geöffnet, wobei unter anderem die Bereiche für das Tanken oder E-Charging freigegeben wurden. Jetzt haben die Entwickler hinter der Tanken-App PACE angekündigt, in Kürze auf Android Auto starten zu wollen. Damit soll es allen Kunden bei teilnehmenden Tankstellen möglich sein, ihre Rechnung direkt im Fahrzeug und nicht mehr an der Zapfsäule oder im Store zu bezahlen. Gerade bei den aktuellen Preisen kann man dann leise im Fahrzeug trauern 😉

PACE ermöglicht ab diesem Herbst über CarPlay und Android Auto folgende Funktionen direkt vom Infotainmentsystem:

  • Tankstellenpreise in der Umgebung vergleichen: Die App kann, wie vom Smartphone gewohnt, Benzinpreise vergleichen, und so auch im Auto dabei helfen, den günstigsten Preis zu finden.
  • Direkt an der Zapfsäule bezahlen: Wird PACE Drive über das Display im Auto gestartet, können wie gewohnt die Zapfsäule und Zahlungsmethode ausgewählt werden. Anschließend kann dann bequem im Auto bezahlt werden.
  • Die App kann an über 3.000 Tankstellen in 8 Ländern Europas zur bequemen bargeldlosen Zahlung genutzt werden. Der Ausbau des Netzes unterstützter Tankstellen ist ein weiterer Fokus von PACE; bereits jetzt wächst das Netz stetig.

In obiger Mitteilung sowie am Screenshot könnt ihr sehen, wie das genau funktionieren wird. Es muss sich zeigen, ob das tatsächlich ein praktischer Vorteil ist oder man vielleicht darauf verzichten kann. Denn schon jetzt kann man am Smartphone oder per Smartwatch bezahlen. Weil man sowieso zur Zapfsäule gehen muss, stelle ich mir das eher umständlicher vor – aber vielleicht übersehe ich auch etwas. Dazu kommt, dass die Infotainment-Systeme sich normalerweise abschalten wenn man den Motor ausstellt und die Fahrertür öffnet.

» Android Auto: Googles Infotainment-Plattform kabellos nutzen – praktischer Dongle startet jetzt bei Amazon

» Google Maps: Das Sommer-Update ist da! Erweiterte 3D-Darstellung, detaillierte Fahrradwege & Standortfreigabe

[PACE]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket