Pixel 6 Pro: Googles Smartphone fällt im Akkutest durch – hat angebliche schleche Leistung und wenig Effizienz

pixel 

Google hat die Pixel 6-Smartphones als Flaggschiff-Smartphones ins Rennen geschickt, die sich vor allem in den ersten Monaten sehr großer Beliebtheit erfreuen und überwiegend positive Kritiken einfahren konnten. Jetzt wirft ein neuer Akkutest von DXOMARK allerdings ein schlechtes Licht auf das Pixel 6 Pro, das zumindest in dieser Runde regelrecht durchfällt und unterdurchschnittliche Ergebnisse erzielt.


pixel 6 live translate

Die Pixel 6-Smartphones sind aus vielen Gründen sehr beliebt, wobei neben den Stärken aus Hardware und Software auch das Zusammenspiel der beiden Welten eine wichtige Rolle spielt – vor allem dank Tensor. Doch was Google in vielen Bereichen draufgelegt hat, hat man beim Akku eingespart und leider nicht die allerbeste Kapazität verbaut. Zwar ist man mit 5.000 mAh in sehr guter Gesellschaft, doch die anderen verbauten Komponenten ziehen offenbar stärker am Akku, als das bei anderen Geräten der Fall ist.

Die Tester von DXOMARK kommen daher zum Ergebnis, dass das Pixel 6 nicht mehr als 49 Punkte erhält, in vielen Testkategorien sehr unterdurchschnittlich performt und im Gesamtranking soweit unten zu finden ist, dass man es kaum als noch-aktuelles Flaggschiff einstufen würde. Das Pixel 6 Pro belegt im Ranking den 74. Platz (!) und kann damit im Akkubereich nicht mit den ansonsten recht soliden Werten in den anderen Kategorien mithalten. Im Kamerabereich liegt es auf dem 8. Platz, bei Audio auf dem 4. und bei der Selfiekamera auf dem 24. Platz. Der Akku will so gar nicht dazu passen.

Schaut euch einfach einmal die folgende grobe Übersicht als Fazit der Tester an, die auch viele negative Punkte ankreiden. Besonders die Performance unterwegs sowie das sehr langsame Aufladen nimmt man dem Pixel 6 Pro übel, so wie einige andere Kategorien im Bereich des Aufladens. Tatsächlich schneidet das Aufladen schlechter ab als der Verbrauch. Den einzigen Pluspunkt gibt es nicht für das Smartphone, sondern für das Ladegerät. Das ja, wie wir wissen, gar nicht Teil des Lieferumfangs ist. Man könnte daher sagen, dass das Pixel 6 Pro überhaupt keinen Pluspunkt erhält.




pixel 6 pro akkutest

Positiv

  • Niedriger Restverbrauch des Ladegeräts, egal ob das Gerät eingesteckt und voll geladen oder einfach ausgesteckt ist

Negativ

  • Nur 41h24 Akkulaufzeit bei mäßiger Nutzung
  • Schwache Laufzeit beim Spielen, Telefonieren und Streamen von Musik
  • Schlechte Leistung unterwegs
  • Geringer Gewinn an Kapazität nach 5-minütiger Aufladung
  • Schlechte Ladeeffizienz
  • Sehr lange kabellose Ladezeit: 3h16, um den Akku vollständig aufzuladen
  • Sehr hohe Entladeströme, insbesondere beim Streamen von Musik

Lasst euch das Pixel 6 Pro von diesem Test nicht madig machen, denn unter „Laborbedingungen“ verhalten sich die Geräte ein bisschen anders als im Alltag. Gerade Googles zahlreiche Adaptiv-Funktionen sind es, die für eine längere Akkulaufzeit und höhere Effizienz sorgen. Dennoch könnte Google bei der nächsten Generation eine Schippe drauflegen und auch in diesem Bereich zumindest die Top 25 ins Visier nehmen…

» Pixel Feature Drop: Google verbessert die Smartphones immer wieder; alle wichtigen Neuerungen im Video

» Pixel Watch: Google arbeitet an einer großen Auswahl von Armbändern – diese Varianten sind geplant

» Aktionen im Google Store: Pixel 6 kaufen und 120 Euro Gutschein erhalten, Stadia & Smart Home Bundles

[DXOMARK Test]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 8 Kommentare zum Thema "Pixel 6 Pro: Googles Smartphone fällt im Akkutest durch – hat angebliche schleche Leistung und wenig Effizienz"

  • Kann ich nur bestätigen. Der Akku meines P6 Pro hält nicht lange. Seit dem März Update ist das ganze noch schlimmer geworden. Ich muss jeden Tag neu aufladen. Das hat mein P4 XL nie gebraucht. Ich fühle mich wie damals mit meinem Pixel 3 – scheiß Akku halt. Das Handy verbracht viel zu viel Akku. Die Akkulaufzeit für einen 5000 mah Akku ist erbärmlich. Der Prozessor und das Model ist extrem ineffizient.

  • Scheiß Akku würde ich nicht unbedingt sagen. Kommt immer noch darauf an was man mit dem Handy alles so macht. Ich lade mein Pixel 6 Pro nur alle 2 bis 3 Tage. Videos und ähnliches nur am „großen“ PC. Der hat einen schönes großen Monitor. Vllt. sollte man sich mal darauf besinnen das es ein Telefon ist und kein Gamer-PC oder TV 😉

  • Leider hat das letzte Update auch dafür gesorgt das mein Pixel 6 Pro schneller leer wurde, ich kam nicht mehr über den Tag, gestern Abend hatte ich dann wieder über 30% bevor ich es aufgeladen habe. Die Soundcloud App war aus nicht ersichtlichen Gründen ständig im Hintergrund gelaufen und hatte in den Optionen uneingeschränkt eingestellt, obwohl ich das nie verstellt habe. Wer Probleme hat sollte Mal regelmäßig in die Einstellungen gehen und unter Akku schauen wer sich da einen Schluck aus der Pulle bedient, Tiktok ist da auch ein heißer Kandidat.

    Ich nutze und nutze immer noch über 13 Jahre iPhones, das letzte das ich gekauft habe war das iPhone 11, mit denen komme und kam ich nie über den Tag, von daher ist das Pixel 6 Pro nach 8 Stunden Nutzung ein Segen. Ich kann ohne Probleme Koomot nutzen ohne das mir der Akku leer wird, beim iPhone klappt das nie.

    Die Messung beim kabellosen laden halte ich für den größten Schwachsinn was diese Testorganisation jemals veröffentlicht hat. Ich lade mein Pixel jeden Tag auf dem Pixel Stand 2 kabellos auf und habe noch nie mehr als 2 Stunden dafür gebraucht, ich vermute den Einsatz von Fremdladegeräten. Machen die das bei Apple Geräten auch? Die laden nämlich nur mit maximal 7,5 Watt mit Fremdladegeräten. Wenn sich der Tester Mal richtig mit dem Gerät beschäftigt hätte, dann hätte er vielleicht gesehen dass man das durchaus auch beschleunigen kann, dafür gibt es Einstellungen, sowas ist aber für Apple Nutzer ein Fremdwort.

    Allgemein ist bekannt dass diese Testorganisation sehr Apple freundlich ist.

    Mir ist es persönlich egal was solche Testseite schreiben. Ich nutze das Pixel 6 Pro täglich und bin bis auf 1-2 Kleinigkeiten sehr sehr zufrieden, so zufrieden wie mit meinem anderen Smartphone seit Jahren.

    Man sollte bei Testseiten die Augen offen halten. Wo sind die Autoren besonders kritisch, wo singen sie ein Loblied. Als Beispiel kann ich ein bekanntes Testmagazin nennen, das habe ich jahrelang gelesen, es wurden immer TVs einer bestimmten Marke Testsieger, das letzte Mal das ich es gekauft habe, war das Heft voll mit Testsiegen von Samsung, gleichzeitig war das Heft voll mit Samsung Werbung. Glaubt jemand im Ernst dass dieses Magazin kritisch über Samsung schreiben würde?

    Apple ist dafür bekannt nur kostenlose iPhones an Influenzer zu vergeben wenn diese auch positiv darüber berichten. Das ist Fakt!

    Wesen Brot ich ess dessen Lied ich Sing! Ein wunderschönes Sprichwort, das passt immer wieder.

    • Also DXOMARK ist sowieso irgendwie… Sehr sehr viele Technikseiten sehen das Pixel 6 Pro als das beste Kamerahandy, bei erscheinen. Klar, einiges ist subjektiv, aber beim zoom ist das Pixel 6 Pro auf allen Testseiten besser als das IPhone 13 Pro (max). Das zeigen praktisch alle Beispielbilder, dennoch vergibt da DXOMARK an das iPhone deutlich mehr Punkte beim Thema zoom. Und du hast recht, beim Pixel Stand 2 ist das Pixel 6 Pro (bei mir) in unter 90 Minuten voll. Das ist zwar kein super Wert, aber halt einfach mal doppelt so schnell, wie im Test von DXOMARK. Das wirkt unseriös.

      Ansonsten ist es aber schon so, dass das Pixel 6 Pro Probleme mit der Akkulaufzeit zu haben scheint. Es gibt Tage, da hält der Akku gefühlt ewig und an einem anderen Tag, der ein ähnliches Nutzungsprofil hat, sieht das ganz anders aus und am frühen Abend ist Schluss.

      Was extrem am Akku zieht, sind Videos machen.
      Da scheint es also wirklich noch verbesserungspotential zu geben.

  • 1,5 bis 2 Tage normale Nutzung und verbindung mit SmartWatch. Das gehate in jeglicher Hinsicht gegen das Pixel 6 ist krass lächerlich.

  • Ich kann mich nicht beschweren über Samsung,bis 85% laden und Akku schützen,lädt es in gut 45 min auf,mit einem originalen 25 W Ladegerät ,ich weiß nicht was einige hier für einen Schwachsinn schreiben,aber sind ja eh immer die selben Trollen,die solchen Dünnpfiff schreiben hier.

    Der Akku hält dann mit 85% gute 1-1,5 Tage .

    Ebenso mein 12 Mini,welches ich an ein bei Apple gekauftes original 20 W Netzteil und Magsafe betreibe ,braucht keine Stunden ,bis es wieder voll ist…was für ein Hirn gequirlten Mist hier einige von sich geben.

  • Da ist ja das Pixel 6 Pro echt etwas mies und schrottig dagegen,mit einer 1h:02 min Charging time,für 80% hahaa

Kommentare sind geschlossen.