Google Fotos: Gut versteckte Funktion lässt euch Bilder aus Alben heraus löschen – jetzt auch unter Android

photos 

Nutzer der Android-App von Google Fotos mussten sich in den letzten Monaten mehrfach mit einer neuen Oberfläche anfreunden, die mittlerweile zum Teil wieder zurückgezogen wurde und noch einmal überarbeitet werden soll. Dafür legt man jetzt an anderer Stelle nach und hat eine neue Funktion zum Löschen von Fotos aus Alben heraus für alle Nutzer ausgerollt. Allerdings ist diese sehr gut versteckt.


google fotos logo

Die Organisation von Bildern und Videos ist mit Google Fotos sehr leicht möglich und wird hauptsächlich über die Alben abgewickelt, an denen allerdings schon seit vielen Jahren nicht mehr geschraubt wurde und die so manches Update vertragen könnten. Das Grundkonzept der Alben ist es, dass diese lediglich als zugeordnete Fotosammlung dienen und alle Medien auch weiterhin außerhalb der Alben abrufbar sind. Außerdem lassen sich Bilder in mehreren Alben ablegen.

Durch diese Organisation ergibt es sich, dass die aus einem Album gelöschten Bilder auch weiterhin in der Galerie des Nutzers bleiben. Das ist das gewünschte Verhalten und alles andere würde wohl oftmals für böse Überraschungen sorgen. In der Webversion von Google Fotos ist es dennoch schon seit Jahren möglich, entweder das Bild nur aus dem Album oder aus der gesamten Fotosammlung zu löschen. Erstes ist das Standardverhalten und zweites löscht das Bild vollständig aus dem Feed, sodass es sowohl aus der Sammlung als auch aus dem Album entfernt wird.

In der Android-App war das bisher nicht möglich, sodass sich die Bilder lediglich aus den Alben herauslösen ließen. Wollte man ein Bild vollständig löschen, war das nur aus dem Fotostream heraus möglich. Das Problem dabei war allerdings, dass man es dort erst einmal finden musste. Im Zweifelsfall war die Nutzung der Webversion der deutlich bessere Weg.




google fotos löschen

Jetzt wird ein Update für die Android-App ausgerollt, das endlich die Funktion zum Löschen eines Bildes oder Videos in die Albumansicht bringt. Löschen bedeutet aber nicht, dass das Medium sofort ins Nirvana verschwindet, sondern es wird erst einmal in den Papierkorb verschoben, aus dem es 30 Tage wiederhergestellt werden kann. Selbst wer sich vertut, muss also nichts befürchten, wenn man es früh genug bemerkt.

Die neue Funktion findet ihr im Kontextmenü eines Bildes, in dem ihr ganz nach rechts scrollen müsst (siehe obige Screenshots). Das Löschen aus der Galerie befindet sich noch hinter der Slideshow, hinter dem Drucken von Bildern und sogar hinter der Hilfefunktion. Ich denke nicht, dass das die endgültige Position der Funktion ist, denn etwas weiter vorn und am besten ohne horizontales Scrollen sollte diese schon erreichbar sein.

» Google Fotos: Neuer Galerie-Tab wurde zurückgezogen – Darstellung soll noch einmal überarbeitet werden

» Google Fotos: So lässt sich die Gesichtserkennung optimieren – mehrfach erkannte Personen gruppieren

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Fotos: Gut versteckte Funktion lässt euch Bilder aus Alben heraus löschen – jetzt auch unter Android"

  • Ich habe neulich erst vergeblich versucht, herauszufinden, in welchen Alben ein bestimmtes meiner Fotos steckt. Aber ich habe nicht herausgefunden, wie das geht. Any hints?

  • Die Funktion hatte ich als Wunsch in der Feedbackfunktion angegeben. Vielleicht hat das geholfen. 😉 Das Löschen aus den Alben war schon ein langer Wunsch von mir.

Kommentare sind geschlossen.