Android 13: LED-Licht auf der Smartphone-Rückseite lässt sich schon bald anpassen – mehr als An und Aus

android 

Mit Android 13 wird Google viele Neuerungen in das Betriebssystem bringen, von denen ein ganzer Schwung bereits bekannt geworden ist und auch schon auf Screenshots festgehalten wurde. Jetzt wurde eine weitere kommende Neuerung entdeckt, bei der man sich wundern könnte, warum es so etwas nicht schon seit langer Zeit gegeben hat: Die Helligkeit der Blitz-LED soll sich variabel anpassen lassen.


android 13 logo

Die LED auf der Rückseite in der Nähe des Kamerablocks ist ein fester Bestandteil alle Smartphones und wird für verschiedene Zwecke eingesetzt – allen voran für die Hunderten Taschenlampen-Apps bzw. die native Android-Funktion oder als Blitzlicht für die Kamera. Bisher kennt diese LED allerdings nur zwei Zustände: Eingeschaltet oder ausgeschaltet. Für die Verwendungszwecke reicht das vollkommen aus, aber dennoch will Google in Zukunft Zwischenstufen bieten.

Im Quellcode von Android 13 wurden Funktionen entdeckt, mit denen sich die Helligkeitsstufe der LED auswählen lässt. Das muss natürlich von der Hardware entsprechend unterstützt werden, aber wenn Google so etwas erst einmal integriert, kann man das spätestens für die nächsten Generationen erwarten. Es wird wohl keine festen Helligkeitswerte geben und die Helligkeit sich auch nicht auf Lux oder eine sonstige Skala festlegen lassen. Stattdessen wird wohl einfach stufenweise die Helligkeit erhöht oder gesenkt.

Dann ist es wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis der erste Smartphone-Hersteller auf der verzweifelten Suche nach Hardware-Innovationen eine Multicolor-LED verbauen wird. Wenn man sie schon auf der Vorderseite weggespart hat, kann sie auf der Rückseite ein Comeback feiern. Natürlich mit genügend Leistung, um erneut als Blitz fungieren zu können. Aber das ist noch weit weg.

» Gboard: Google will die Sticker pushen – Tastatur-App schlägt nun textbasierte Sticker vor (Screenshots)

» Android: Samsung Galaxy Note wird eingestellt – Samsung kündigt das Aus der Smartphone-Linie an

[Esper]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Android 13: LED-Licht auf der Smartphone-Rückseite lässt sich schon bald anpassen – mehr als An und Aus"

  • Wo bekommt man 13 Android?
    Es gibt kein Google Suche …bei Amerika haben 13
    In Deutschland ist nicht verfügbar?
    Gruß

Kommentare sind geschlossen.