Waymo: Die Taxis der Zukunft – Google-Schwester zeigt neues Fahrzeug ohne Lenkrad und Pedale (Galerie)

waymo 

Die Google-Schwester Waymo arbeitet seit vielen Jahren an den selbstfahrenden Fahrzeugen und konnte dabei nicht nur auf technischer Seite große Fortschritte machen: Man bietet mittlerweile nicht nur die Technologie, sondern in einigen US-Städten auch diverse Taxidienste. Jetzt hat man ein ganz neues Fahrzeug vorgestellt, das die Zukunft der autonomen Taxiflotte zeigen soll und dabei völlig ohne Lenkrad und Pedale auskommt.


waymo one taxi 1

Waymo gilt allgemein als das Unternehmen, das die autonomen Fahrzeuge am weitesten entwickelt hat und rein aus statistischer Sicht eine sichere Fahrt bieten kann. Mit Waymo One bietet man schon seit längerer Zeit einen Taxiservice, der bisher aber noch mit Sicherheitsfahrern auskommen muss, die jederzeit eingreifen können. Nun hat man in Kooperation mit dem schwedischen Hersteller Zeekr ein neues Fahrzeug vorgestellt, das „in den kommenden Jahren“ auf US-Straßen als Taxi unterwegs sein soll.

Over years to come, we’ll integrate our Waymo Driver into the transportation-as-a-service (TaaS)-optimized Zeekr vehicle designed to prioritize the comfort, convenience, and preferences of Waymo One riders. This rider-first vehicle features a flat floor for more accessible entry, easy ingress and egress thanks to a B-pillarless design, low step-in height, generous head and legroom, and fully adjustable seats.

Das neue Fahrzeug soll durch eine besonders niedrige Einstiegshöhe glänzen, leichten Einstieg ermöglichen, viel Beinfreiheit bieten, verschiebbare Sitze haben sowie einen hohen Dachhimmel, damit man sich nicht eingesperrt fühlt. Ergänzt wird es durch große Fenster, leicht erreichbare Ladestationen an den Sitzen sowie einem großen Infoscreen. Auf ein Lenkrad, Pedalen oder sonstige Steuermöglichkeiten wird verzichtet. Man könnte auch einfach sagen, Waymo hat einen Minibus entwickelt – nur dass kein Fahrer vorn sitzt. Abgesehen vom letzten Punkt nichts Außergewöhnliches.




waymo one taxi 2

waymo one taxi 3

Das Fahrzeug sieht schick aus, aber grundsätzlich hat man hier nichts neu erfunden, sondern lediglich bewährte ÖPNV-Konzepte für das eigene Produkt adaptiert. Ein Fahrzeug ohne Lenkrad und Pedalen, das dann auch noch zur Personenbeförderung genutzt werden soll, dürfte aber noch einige Jahre und viele regulatorische Anpassungen entfernt sein. Das weiß man auch bei Waymo und spricht vorsichtig davon, dass man diese Fahrzeuge „irgendwann in den nächsten Jahren“ auf einigen US-Straßen sehen wird.

Bis uns ein solches Fahrzeug in Deutschland begegnet, dürften wir alle in Rente sein 😉

» Nothing: Google-Mutter Alphabet beteiligt sich am neuen Startup des OnePlus-Mitgründers Carl Pei

[Waymo Blog]


Keine Google-News mehr verpassen:
GoogleWatchBlog bei Google News abonnieren | GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Waymo: Die Taxis der Zukunft – Google-Schwester zeigt neues Fahrzeug ohne Lenkrad und Pedale (Galerie)"

  • Ich sehe das schon kommen…

    Ein Chinese fliegt von China mit einem autonomen Flugzeug von Shanghai nach New York. Dort wird er von einem autonomen Taxi zur nächsten ShoppingMal gefahren.

    Ein autonomes Taxi holt ihn dort wieder ab und fährt in zum Flughafen.

    Von dort fliegt er mit einem autonomen Flugzeug nach England.

    Ein autonomes Taxi fährt ihn dann vom Flughafen zum Hafen wo er dann mit einem autonomen Schiff nach Frankreich reist.

    In Frankreich angekommen steigt er dann in ein autonomes Taxi welches ihn durch Luxembourg an die Deutsche Grenze nach Wasserbillig bringt.

    Dort steigt er dann in ein Elektroauto ein welches er dann selbst fahren muss um in Trier jemanden zu besuchen…

    Die Welt im Jahr 2035 … Deutschland jedoch ist irgendwo um die 2025 hängen geblieben ^^

Kommentare sind geschlossen.