Android: Ein Name für das Smartphone – so lässt sich die Bezeichnung aller Android-Geräte sehr leicht ändern

android 

Jeder Google-Nutzer hat die Möglichkeit, einen Namen sowie ein Avatar für das eigene Profil festzulegen, die in den verschiedensten Produkten zum Einsatz kommen. Aber auch die Bezeichnungen der Android-Geräte werden an einigen Stellen verwendet und können gerade bei einer Vielzahl an Geräten schnell verwirrend werden. Wir zeigen euch, wie ihr die Bezeichnungen der Android-Smartphones, Tablets, Uhren, TVs und allen weiteren Geräten sehr leicht ändern könnt.


Die allermeisten Android-Geräte besitzen mehrere Namen, die je nach Verwendungszweck zum Einsatz kommen. Googles Pixel-Smartphones tragen etwa jeweils den offiziellen Namen (Pixel 4) sowie einen Android-internen Codenamen (Flame). Bei Samsung sind es sogar drei mögliche Bezeichnungen: Einmal der Marketing-Name (Galaxy S20), dann die Modellbezeichnung (SM-G980F) und der Android-Codename (Hubble). Das kann sehr schnell verwirrend werden.

android location

Jedes Android-Smartphone erhält einen Namen, der bei der Auslieferung durch den Hersteller festgelegt. Während sich Google bei den Pixel-Smartphones für den Marketing-Namen entscheidet, sieht das bei den Google Chromebooks oder bei den Samsung-Smartphones ganz anders aus, wie ihr dem folgenden Screenshot entnehmen könnt. Weil diese Bezeichnung auch in den diversen Google-Produkten verwendet wird (Google Assistant, Find my Device, Play Store,…), spielt das eine Rolle. Glücklicherweise lässt sich die von Google verwendete Bezeichnung sehr leicht ändern.

android device name play store settings

Gerätenamen im Web ändern

Die einfachste Variante ist die Geräte-Übersicht im Play Store, die ihr sehr einfach unter diesem Link aufrufen könnt. Dort findet ihr alle aktiv von euch verwendeten Geräte vom Smartphone über Tablets bis zu Smartwatches und Smart TVs. In dieser Auflistung gibt es Informationen vom Hersteller über das letzte Anmeldedatum bis zum möglicherweise hinterlegten Provider. Am Ende findet ihr einen Bearbeiten-Button, mit dem sich einzig und allein der Name des Geräts einfach ändern lässt. Außerdem könnt ihr festlegen, ob dieses Gerät in den Apps angezeigt werden soll oder nicht.




android device name find my device

Gerätenamen auf dem Smartphone ändern

Auf dem Smartphone funktioniert die Play Store-Seite leider nur sehr eingeschränkt, also nutzt dafür besser die Übersicht der Find my Device-App bzw. die Webseite hinter diesem Link. Dort findet ihr ebenfalls alle eure Geräte in einer deutlich moderneren Aufmachung, aber mit der gleichen Möglichkeit: Wählt einfach das gewünschte Gerät aus und tippt einmal auf den Gerätenamen – schon lässt sich dieser bearbeiten.

In den Bezeichnungen könnt ihr jeden beliebigen Namen eintragen und auch die Standard-Sonderzeichen verwenden. Wer sich selbst verwirren möchte, darf auch mehrmals die gleiche Bezeichnung verwenden. Ihr habt die freie Wahl und habt somit eine einfache und dennoch starke Möglichkeit, unter anderem im Google Asssistant gezielt das passende Geräte anzusprechen. Die Änderungen werden sofort synchronisiert und in allen damit verbundenen Apps umgesetzt.

» Windows 11: So lässt sich der Google Play Store installieren und die große App-Auswahl nutzen (Video)

» Windows 11: Android-Apps starten auf dem Desktop – Hands-on mit dem Testlauf und Amazon App Store

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket