Google Lens: Die Augen des Google Assistant kommen auf den Desktop; Integration in den Chrome-Browser (Screenshots)

google 

Gerade erst wurde ein großes Update für Google Lens angekündigt, das die ‘Augen des Google Assistant’ auf eine ganz neue Stufe heben soll und nun steht schon die nächste Erweiterung vor der Tür. Bisher ist Lens vor allem auf dem Smartphone nutzbar, doch über den Chrome-Browser möchte man nun auf den Desktop: Die Umsetzung ist dabei völlig anders, als man es bisher von Android kennt.


google lens logo

Google Lens ist ein sehr praktisches Tool, das vielen Nutzern aber nach wie vor kaum bekannt ist oder einfach wenig genutzt wird. Das soll sich ändern, denn durch die Kombination von Bild und Text ergeben sich ganz neue Möglichkeiten sowie vermutlich zukünftig eine Integration in die Google Websuche. Doch erst einmal bringt man nun Lens auf den Desktop, das bisher nur über Google Fotos und in sehr eingeschränktem Umfang verfügbar war.

Search with Google Lens
Search Part of the Page with Google Lens” button lets you “Drag over any image to search.

Ein neues Flag im Chrome-Browser, das bisher nicht verfügbar ist, ermöglicht die Aktivierung von Lens für den Browser. Dort soll das Tool auf Screenshot-Basis arbeiten oder auch mehrere Elemente einer Seite zugleich analysieren und nach Informationen durchsuchen. Lens soll ein Bestandteil der neuen Seitenleiste sein, die in den letzten Wochen immer wieder aufgetaucht ist. Mit dieser Umsetzung sollen sich nicht nur einzelne Bilder, sondern ganze Bereiche analysieren lassen. Das ist sinnvoll, weil im Web auch häufig mit Hintergründen oder dynamischen Elementen gearbeitet wird, bei denen es sich nicht um einzelne Bilder handelt.

Das Ganze soll sich nicht nur am Desktop, sondern auch im mobilen Chrome-Browser nutzen lassen. Auf den folgenden Bildern sowie der Animation könnt ihr sehen, wie sich Lens in die Oberfläche integriert.




google lens chrome

google lens chrome 2

» Google Lens: Großes Update kommt – Objekterkennung wird mit zusätzlichen Suchanfragen kombiniert (Video)

» Google Chrome & Google Drive: Vorschläge aus dem Cloudspeicher kommen auf die Neuer Tab-Seite

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket