Google Chrome: Wann kommt das nächste Update? Diese Übersicht zeigt Erscheinungsdaten aller Versionen

chrome 

Google hat mit dem letzten Release eine große Änderung im Chrome-Browser vorgenommen, mit der man neue Features noch schneller ausrollen und Lücken noch schneller stopfen will: Ab sofort gibt es alle vier Wochen einen neuen Chrome-Release, statt wie bisher nur alle sechs Wochen. Wer sich einen Überblick verschaffen möchte, kann dies auf einer praktischen Seite mit allen geplanten Erscheinungsdaten tun.


chrome logo swoosh

Manch einer wird sich noch erinnern: Die großen Browser wurden vor eineinhalb Jahrzehnten noch im Jahres-Abstand aktualisiert und waren im Fall des dominierenden Internet Explorer fest an das Betriebssystem gebunden. Als Google mit Chrome in den Browsermarkt eingestiegen ist, hat man ein ganz neues Tempo vorgelegt und alle sechs Wochen eine neue Version veröffentlicht. Das gilt bis heute und erst vor wenigen Wochen wurde mit Chrome 94 die jüngste Version veröffentlicht. Mit dieser hat man nun auch die verkürzten Release-Intervalle eingeführt.

Alle vier Wochen Chrome-Updates
Nun legt man noch einen Zahn zu, denn ab sofort soll der Browser im Stable Channel alle vier Wochen aktualisiert werden. Dadurch verspricht man sich eine noch schnellere Auslieferung von Sicherheitsupdates sowie neuen Features. Um Administratoren nicht zu überfordern, wird außerdem die Extended Stable-Variante eingeführt, die alle acht Wochen aktualisiert wird und somit praktisch zwei Versionssprünge in einem macht. Auch für diese Variante gilt, dass Sicherheitsupdates alle zwei Wochen veröffentlicht werden.

Beginnen soll das Ganze mit dem aktuellen Google Chrome 94, der bereits am 21. September erschienen ist, nachdem Chrome 93 zuvor am 31. August veröffentlicht wurde. Mit Chrome 95, 96 & Co geht es nun im neuen Vier-Wochen-Takt weiter bzw. wird es alle acht Wochen die erweiterte Version geben.




chrome os zehn jahre

Chrome OS
Das Ganze gilt aber nicht nur für den Chrome-Browser, sondern auch für das Betriebssystem Chrome OS, das bekanntlich sehr stark auf dem Browser aufbaut und häufig 1-2 Wochen nach dem Browser-Release aktualisiert wird. Auch Chrome OS wird mit dem angebrochenen 4. Quartal auf einen Vier-Wochen-Rhythmus wechseln, allerdings verhält sich der Übergang etwas anders und es wird eine weitere Release-Schiene eingeführt, zu der man sich erst später konkreter äußern möchte und die nur alle sechs Monate eine neue Version bringen soll.

Beginnend mit Chrome OS 96, das direkt auf Chrome OS 94 folgen wird, wechselt auch das Betriebssystem in den Vier-Wochen-Rhythmus. Um die Versionsnummer weiterhin mit dem Browser zu decken, wird Chrome OS 95 ausgelassen. Man will das Betriebssystem mit diesem Schritt besser für die Zukunft rüsten. Sicherlich keine schlechte Idee, vor allem die neue Version alle sechs Monate könnte in Unternehmen bzw. Umgebungen mit Admins sehr gut ankommen.

Wann kommt die nächste Chrome-Version?
Wer die nächste Chrome-Version kaum abwarten kann oder sich einen Überblick verschaffen möchte, kann sich die praktische Übersicht Chromium Dash einmal ansehen. Dort findet ihr die jeweils nächsten drei Chrome-Generationen inklusive aller geplanten Erscheinungsdaten für Stable, Beta sowie das eher intern wichtige Datum für Feature Freeze. Mit einem Klick auf “Next” am unteren Rand könnt ihr zu den nächsten Versionen wechseln. Die Auflistung geht bis über Chrome 250 (weiter wollte ich nicht klicken) hinaus, der im November 2034 erscheint – freut euch drauf 🙂

Wer sich ein besseres Bild machen möchte, findet HIER den neuen Release-Plan.

» Google Chrome: Neues Feature wird getestet – Chrome Journeys soll Browserverlauf aufbereiten (Screenshot)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket