Pixel 5a, Pixel 6 & Pixel Foldable: Alle bekannten Leaks & Informationen rund um die neuen Google-Smartphones

pixel 

Glaubt man einer geleakten Roadmap, dann wird Google in diesem Jahr vier neue Pixel-Smartphones vorstellen, die wohl im üblichen Takt auf den Markt kommen werden. In den letzten Tagen gab es den ersten Schwung an Leaks rund um die kommenden Geräte, die in diesem Artikel noch einmal zusammengefasst werden sollen: Es gibt Informationen zum kommenden Pixel 5a, zum Pixel 6 sowie zum Pixel 6 Foldable.


pixel smartphones 2020

Während sich nach wie vor einige Nutzer mit der Pixel-Aktion im Google Store herumschlagen müssen, laufen hinter den Kulissen längst die Vorbereitungen für die nächsten Smartphone-Generationen. Eine im vergangenen Jahr geleakte Roadmap besagt, dass wir uns 2021 auf gleich vier neue Smartphones freuen dürfen. Damals war lediglich bekannt, dass es sich um ein Budget-Smartphone, um ein normales Pixel sowie um ein Foldable handelt und dass eines dieser drei Geräte vermutlich einen weiteren Ableger erhalten wird.

Jüngste Leaks bestätigen diese Pläne und derzeit wird davon ausgegangen, dass es EIN Pixel 5a, EIN Pixel Foldable sowie ZWEI Pixel 6 geben wird – ein normales Modell sowie einen XL-Ableger. Bestätigt ist das bisher noch nicht, aber in dieser Woche haben wir erfahren, dass das Pixel 5a mit ziemlicher Sicherheit als erstes Gerät im Frühjahr auf die Reise geschickt und Google wohl dem bisherigen Release-Zyklus treu bleiben wird.

Im Folgenden nun die ersten Leaks und Informationen, die Stand Ende Februar über die Smartphones bekannt sind. Weil sich die Zuverlässigkeit solcher Leaks in den letzten Jahren stark gesteigert hat, darf man vieles trotz des frühen Stadiums für bare Münze nehmen.

» Pixel Feature Drop: Google bringt einige neue Funktionen auf die Smartphones – das sind die Neuerungen (Video)


Android: Samsung überholt Google – diese Samsung-Smartphones & Tablets erhalten nun vier Jahre Updates




Pixel 5a

pixel 5a leak 1

Google wird das Pixel 5a als Nachfolger des Pixel 4a ins Rennen schicken und offenbar auf den bewährten Zeitplan setzen – nämlich ein Erscheinen im Frühjahr. Darauf deuten zumindest die geleakten Aufnahmen und Informationen hin, die zu diesem Zeitpunkt, drei Monate vor erwartetem Verkaufsstart, üblich sind. Wie ihr auf obigem Renderbild sehen könnt, soll das Pixel 5a dem Pixel 4a 5G zum Verwechseln ähnlich sehen.

Die Unterschiede zum 5G-Vorgänger, dessen Platzierung im Pixel-Portfolio nicht ganz eindeutig ist, dürften nur marginal sein. Viele weitere Renderbilder sowie die ersten bekannten Spezifikationen findet ihr im verlinkten Artikel.

» Alle Informationen & Bilder zum Pixel 5a

Pixel 6

pixel 4a 5g review 5

Das Pixel 6 dürfte mit einem geplanten Marktstart im Oktober noch zu weit entfernt sein, um schon jetzt mit ersten Leaks bedacht zu werden. Aber ein Blick auf Googles Patente zeigt uns, dass das Smartphone wohl eine Unter-Display-Kamera setzen wird. Damit ergäbe sich die Möglichkeit, das Display über die gesamte Größe zu ziehen, ohne auf ein Displayloch zu setzen. Bei Googles Pixel-Entwicklung in den vergangenen Jahren wäre das der nächste logische Schritt. Fraglich allerdings, ob man bis dahin eine ausreichende Qualität erreichen kann, um etwa die blitzschnelle Gesichtserkennung zu ermöglichen.

Vielleicht ist das aber auch erst etwas für das Pixel 7, denn just mit der ersten Android 12 Developer Preview bringt man eine Möglichkeit, um das Kameraloch zu verstecken.

» So lässt sich das Displayloch verstecken




foldable smartphone

Pixel 6 Foldable

Bei diesem Gerät wird es endlich mal wieder spannend, denn Google tritt in einen ganz neuen Bereich ein: Das Pixel 6 Foldable wurde vor wenigen Tagen mehr oder weniger bestätigt, denn Google soll entsprechende Displays von Samsung geordert haben. Damit ist nicht nur die Existenz dieses Projekts bestätigt, sondern auch der Verdacht, dass es erst im Herbst erscheinen wird. Eventuell in Kombination mit der finalen Android 12-Version.

» Alle Informationen zum Pixel 6 Foldable


Ich gehe davon aus, dass das Pixel 6 einen XL-Ableger erhalten wird, mit dem man sich etwas von den restlichen Geräten abheben könnte, die derzeit noch im Portfolio sind. Beim Pixel 5a hat man in diesem Punkt keinen guten Job gemacht und mit einer XL-Variante des a-Ablegers würde man wiederum das Pixel 6 heftig kannibalisieren. Oder vielleicht kommt noch ein weiteres Gerät unabhängig von den bisher bekannten Linien? Ein Pixel-Tablet wäre auch interessant, wobei sich Google ja bisher nicht eindeutig dazu positioniert hat, ob nun Android oder Chrome das Tablet-Betriebssystem der Wahl sein soll.

» Pixel Feature Drop: Google bringt einige neue Funktionen auf die Smartphones – das sind die Neuerungen (Video)

» Android: Samsung überholt Google – diese Samsung-Smartphones & Tablets erhalten nun vier Jahre Updates


Pixel Launcher: Android 12 Developer Preview bringt neue Oberfläche für den Homescreen (Screenshots)


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 3 Kommentare zum Thema "Pixel 5a, Pixel 6 & Pixel Foldable: Alle bekannten Leaks & Informationen rund um die neuen Google-Smartphones"

  • Ich hoffe auf ein anständiges Pixel 6 mit SD 870 oder 888 und guter Akkulaufzeit.
    Darauf würde ich mich freuen

    • Das Pixel 5 und die 4a Modelle haben ja gerade deswegen eine sehr gute Akkulaufzeit, weil sie auf den Flagschiffprozessor verzichtet haben…

    • Na ja, die Akkulaufzeit des Pixel 4a ist zwar gut genug, aber kaum überragend. Beim 4a 5G und 5 hast Du allerdings recht.

Kommentare sind geschlossen.