YouTube: Despacito wurde entthront – der Baby Shark Tanz ist das meistgeklickte YouTube-Video aller Zeiten

youtube 

Nach mehreren Jahren gibt es wieder einen Wechsel an der Spitze bei den meistgesehenen Videos: DER Sommerhit des Jahres 2017, Despacito, stand gefühlt seit Ewigkeiten auf dem ersten Platz der meistgesehenen Videos und muss nun einem anderen Musikvideo weichen, das vermutlich nur die wenigsten Menschen überhaupt auf dem Schirm haben: Es handelt sich um das Kinderlied Baby Shark in einer nicht unbedingt ansprechenden Version.


baby shark youtube video

Wenn man die Menschen fragt, welches YouTube-Video wohl das meistgesehene aller Zeiten ist, dürften vor allem zwei Titel genannt werden: Zuerst natürlich das kultige Gangnam Style und danach dürfte schon Despacito folgen. Beides war richtig, denn Despacito hat Gangnam Style abgelöst und als erstes Video die Marken von 3, 4, 5, 6 und 7 Milliarden Views geknackt. Doch kurz nach der 7-Milliarden-Marke muss man nun ebenfalls weichen – und zwar diesem Video:

Der Baby Shark, in Deutschland auch als Kleiner Hai bekannt, hat sich tatsächlich die Krone geschnappt und ist mit aktuell 7,052 Milliarden Views das meistgesehen Video aller Zeiten. Hochgeladen wurde es im Juni 2016, kommt auf 22 Millionen Daumen nach oben und zehn Millionen Daumen nach unten. Warum ausgerechnet dieses Video so dermaßen durch die Decke geht, lässt sich kaum erklären. Es gibt diesen Song gefühlt in Hunderttausend Versionen und fast alle mir bekannten sind besser. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten.

Und nun dürfen wir gespannt sein, wie lange es diesmal anhält und welches Video als nächstes den Spitzenplatz erobern kann. Die Zehn-Milliarden-Marke ist ja nicht mehr so weit entfernt…


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "YouTube: Despacito wurde entthront – der Baby Shark Tanz ist das meistgeklickte YouTube-Video aller Zeiten"

Kommentare sind geschlossen.