Google Chrome für Android: Aufnahme von Screenshots im Inkognito Modus wird bald wieder möglich sein

chrome 

Einige Google-Apps bieten unter Android einen Inkognito Modus, dessen Hauptzweck darin besteht, die in diesem Modus durchgeführten Aktionen nicht lokal auf dem Smartphone zu speichern. Das schließt im Chrome-Browser auch die Möglichkeit zur Aufnahme eines Screenshots ein – zumindest bisher. Nun hat das Chrome-Team verkündet, dies schon bald ändern zu wollen und die Aufnahme von Screenshots wieder zu erlauben.


inkognito logo

Es gibt unter Android zahlreiche Möglichkeiten zur Aufnahme eines Screenshots, doch mit den allermeisten Mitteln und Apps ist es in manchen Apps nicht ohne weiteres möglich, ein solches Bildschirmfoto zu erstellen. Das gilt häufig für Onlinebanking-Apps, aber auch für den Chrome Inkognito Modus. Für den Chrome-Browser wurde diese Einschränkung schon Anfang 2018 eingeführt und nun wird es wohl schrittweise wieder zurückgezogen. Ein neues Flag soll die Aufnahme von Screenshots ermöglichen.

In einer neuen Antwort auf einen älteren Bug Report wird nun berichtet, dass es in Zukunft wieder möglich sein soll, Screenshots in diesem Modus zu erstellen. Dazu müsste in der ersten Umsetzung aber noch ein Flag aktiviert werden, das bisher noch nicht zur Verfügung steht. Außerdem müssen vielleicht Anpassungen außerhalb des Browsers vorgenommen werden, um diese Screenshots wieder zu ermöglichen.

Die Screenshot-Funktion in diesem Modus zu deaktivieren, ist für mich zwar zum Teil nachvollziehbar, aber vielleicht wäre es dennoch von Anfang an besser gewesen, die Tür für den Nutzer offenzulassen, dies dennoch zu ermöglichen. Wir dürfen gespannt sein, wie das nun schlussendlich umgesetzt wird.

» Google Maps: Personalisierung & Tracking deaktivieren; so lässt sich die Android-App im Inkognitomodus nutzen


Android 11 & Android 12: Google bringt Führerschein und mehr auf das Smartphone – so soll es funktionieren


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket