Corona-Warn-App: Aktuelle Zahlen, aktive Nutzung & Downloads und Bewertungen der letzten zwei Monate

play 

Vor gut zweieinhalb Monaten wurde die deutsche Corona-Warn-App veröffentlicht, die nach wie vor steigende Downloadzahlen aufweist und schon bald die nächsten Meilensteine knacken wird. Zum Abschluss des Monats schauen wir uns heute einmal den Verlauf der Downloads und der Bewertungen im Google Play Store und vermelden natürlich erneut die Kennzahl zur aktiven Nutzung der App. Der nächste Meilenstein wird sehr interessant.


Die Corona-Warn-App gehört für viele Deutsche zur Grundausstattung auf ihren Smartphones und ist trotz der nach wie vor brisanten Lage bei vielen sicherlich schon in Vergessenheit geraten. Anfänglich gab es rund um die App sehr große Diskussionen, die schon bei Bekanntwerden der Beauftragung begannen, aber mittlerweile schlummert sie einfach auf Millionen deutschen Smartphones und verrichtet ihre Arbeit im Hintergrund.

Corona-Warn-App Logo

Am 16. Juni 2020 hat das Robert-Koch-Institut die Corona-Warn-App zum Download freigeben und relativ zeitgleich sowohl im Google Play Store als auch im Apple App Store freigeschaltet. Wie erwartet, gab es zu Beginn einen riesigen Run auf die App, die in den ersten Stunden für eine deutschsprachige App sicherlich einige Rekorde gebrochen haben dürfte. Doch nach den ersten drei Tagen ging es mit den Downloads schnell abwärts – was aber niemanden wirklich überraschen dürfte.

Aktuelle Downloadzahlen
Mit Stand vom 25. August 2020 hat die Coronoa-Warn-App 17,5 Millionen Downloads generieren können, davon 9,3 Millionen Downloads im Google Play Store. Die restlichen 8,2 Millionen Downloads stammen aus dem Apple App Store. Nach wie vor verwundert das Verhältnis der Downloadzahlen, denn in Deutschland teilen sich Android und iOS zu etwa 70/30 auf. Man muss es sagen wie es ist: Apple-Nutzer haben die App häufiger heruntergeladen. Über die Hintergründe mag ich nicht spekulieren.

Aktive Nutzung
Laut dem RKI wurden vom Start am 16. Juni bis zum 25. August 2020 bereits 2.103 TeleTans generiert. Dabei handelt es sich um die Codes, die bei einem Verdacht bzw. einem Treffen mit einer infizierten Person erstellt werden und die betroffenen Nutzer warnen. Grundsätzlich kann man also sagen, dass bisher nur etwas über 2.000 Nutzer gewarnt worden sind. Ob das viel oder wenig ist, mag ich ebenfalls nicht kommentieren.

» Google Maps Standort-Tracking: Privatsphäre-Optionen sind wohl zu kompliziert; Selbst Googler scheitern daran




corona-warn-app downloads letzte august-woche

Die Entwicklung der Downloadzahlen
Wir betrachten hier im Blog seit einiger Zeit jede Woche die Downloadzahen und vergleichen sie mit den Zahlen der Vorwoche. Natürlich gibt es dabei jede Woche ein Wachstum, denn die absolute Anzahl Downloads kann nicht sinken, sondern höchstens stagnieren. Heute möchten wir einmal den gesamten Verlauf betrachten: Wie haben sich die Downloads vom ersten Tag bis heute entwickelt? Natürlich ist die Kurve stark abgeflacht, aber vielleicht nicht ganz so dramatisch, wie manch einer erwartet hätte.

Corona-Warn-App Downloads

Tatsächlich zeigt sich, dass das Wachstum der Corona-Warn-App nach den ersten vier Wochen nahezu linear verläuft. Das dürfte der typische Verlauf sein, weil die Menschen ihr Smartphone wechseln und die App erneut installieren. Echte neue Nutzer dürfte es wohl kaum noch geben. Das RKI weist die separaten Zahlen für App Store und Play Store erst seit wenigen Wochen aus.

Downloads vs. Installationen
Zwischen den Begriffen „Downloads“ und „Installationen“ gibt es einen himmelweiten Unterschied, der gerade bei dieser App sehr gut betrachtet werden könnte – was auch mit ein Grund ist, warum wir sie regelmäßig verfolgen. Jeder Klick auf den Download-Button zählt als ein „Download“. Allerdings zählen nur die tatsächlich auf den aktiv genutzten Geräten installierten Apps als „Installationen“. Wer die Corona-Warn-App also nur ausprobiert und dann wieder gelöscht hat, zählt zu den „Downloads“, aber nicht zu den „Installationen“. Wie viele Menschen das getan haben oder sie im Laufe der Zeit aufgrund negativer Presse oder ähnlichen Gründen gelöscht haben, könnten wir bald herausfinden.

Wenn die Corona-Warn-App laut den Statistiken die 10 Millionen Downloads im Play Store knackt, werden wir sehr genau beobachten, wie lange es dauert, bis dieser Meilenstein auch im Play Store sichtbar wird. Play Store Installationen – RKI-Downloads = Zahl der Nutzer, die es deinstalliert haben. Interessantes Detail: In dieser Woche spricht das RKI erstmals von „Anzahl der Downloads nach ID“. Was das im Detail bedeutet, kann ich leider nicht sagen.




Corona-Warn-App Bewertungen im Google Play Store

Bewertungen
Mit den App-Bewertungen der Corona-Warn-App gab es in den letzten zweieinhalb Monaten eine regelrechte Achterbahnfahrt, die wir hier im Blog natürlich ebenfalls ausführlich beobachtet haben: Während die Bewertungen zu Beginn sehr gut und weit in der 4-Sterne-Region zu finden waren, sieht es mittlerweile ganz anders aus. Es ging schnell bergab, es kamen viele Durchschnittsbewertungen dazu und die negativen Schlagzeilen von Ende Juli haben dem Ganzen dann erstmal den Rest gegeben.

Mittlerweile hat sich die App bei knapp über drei Sternen eingependelt und wird wohl auch dabei bleiben. Sollte tatsächlich DIE nächste große Welle kommen, was wir natürlich nicht hoffen, und auch die App wieder mehr Aufmerksamkeit erfahren, wozu auch ich mit diesem Artikel zumindest meinen winzigen Anteil leiste, könnte sich das ändern – in welche Richtung auch immer. In obigem Diagramm seht ihr den Verlauf der Bewertungen von Beginn bis heute sowie die leicht steigende Trendlinie.


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Corona-Warn-App: Aktuelle Zahlen, aktive Nutzung & Downloads und Bewertungen der letzten zwei Monate"

Kommentare sind geschlossen.