GMail: Neuer Button zum Verfassen von E-Mails wird ausgerollt – der erste Abschied vom Plus (Screenshots)

mail 

Gerade erst hat GMail neue Anpassungsmöglichkeiten bekommen, da rollt schon das nächste Update für die Android-App für alle Nutzer aus: Die Designer waren offenbar mit dem sehr prominent platzierten Button zum Verfassen einer E-Mail nicht mehr ganz glücklich, sodass dieser nun Situations-bedingt durch eine deutlich größere Schaltfläche ersetzt worden ist. Es könnte die erste Abkehr von den aktuellen Design-Regeln sein.


Googles Designer haben sich in den letzten Jahren darauf konzentriert, die Oberflächen aller Apps soweit wie möglich zu vereinheitlichen und haben dafür zahlreiche spezielle Elemente geschaffen. Durch die ständige Weiterentwicklung der Design-Richtlinien und der langen Dauer bis zur Umsetzung in allen Produkten hat man das Ziel zwar bis heute nicht erreicht, aber immerhin hält man an einigen Strukturen fest.

gmail logo modern

Rund um das Material Theme hat Google den bunten prominent platzierten „+“-Button eingeführt, der in vielen Apps als Floating-Action-Button zum Erstellen neuer Inhalte in der rechten unteren Ecke platziert ist – das gilt auch für GMail. Mit dem letzten Update der App haben sich die Designer aber nun von der bekannten Optik des Buttons verabschiedet und diesen durch einen einfarbigen Button ersetzt, der ein Stift-Icon darstellt. Wird nach oben gescrollt oder eine neue Ansicht geöffnet, wird aus dem Button eine große Schaltfläche inklusive Text. Siehe dazu die folgenden Screenshots. Links die alte Version.

gmail new compose button

Die neue Variante ist meiner Meinung nach nicht wirklich glücklich umgesetzt, denn gerade in der ausgeklappten Version nimmt es doch viel Platz weg. Dazu kommt, dass der Stift-Button zumindest bei mir eher mit „Bearbeiten“ als „Neu erstellen“ assoziiert wird und ich vermute, dass ich damit nicht alleine bin. Auf der anderen Seite ist die Änderung nachvollziehbar, denn viele Nutzer dürften den „+“ Button wohl nicht als „Ich will eine E-Mail schreiben“ wahrgenommen oder haben ihn gar verdeckt. Das wiederum könnte eine Abkehr von diesem Button sein, der bisher ein zentrales Element vieler Google-Produkte ist.

Das Update wird seit gestern ausgerollt und sollte im Laufe der nächsten Tage bei allen Nutzern ankommen.

» GMail & Google Meet: So lässt sich die Integration der Videokonferenzplattform wieder ausblenden


Google+: Das Soziale Netzwerk wird nun endgültig eingestellt & durch G Currents ersetzt – schon wieder

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "GMail: Neuer Button zum Verfassen von E-Mails wird ausgerollt – der erste Abschied vom Plus (Screenshots)"

  • Egal ob Plus- oder sonst was Button. Für mich wirkt es wie ein Fremdkörper. Und ich Blende das automatisch aus. Hoffe Google findet irgendwann eine ganz andere Lösung.

Kommentare sind geschlossen.