Google Maps: Was Google alles weiß – die Zeitachse weiß jetzt, welche Filme ihr im Kino gesehen habt

maps 

Mit dem Google Maps Standortverlauf kann jeder Nutzer sehr genau herausfinden, welche Orte besucht und welche Strecken zurückgelegt worden sind – wenn die entsprechende Option auf dem Android-Smartphone aktiviert wurde. Der Standortverlauf enthält aber auch weitere Informationen, die nun wieder um ein sehr interessantes Detail erweitert wurden: Google weiß nun auch, welche Filme sich die Nutzer im Kino angesehen haben.


Googles Geschäftsmodell basiert darauf, möglichst viele Informationen über den Nutzer zu sammeln und diese umfangreich zur Personalisierung aller Produkte aber auch der Werbeanzeigen zu verwenden. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, welche Datenquellen Google anzapfen oder miteinander kombinieren kann, um den Nutzer immer besser kennenzulernen, ohne dass dieser die Informationen selbst eingeben müsste. Das funktioniert nun auch mit dem Filmgeschmack.

google maps logo new

Google Maps: Spiele & Späße auf der Kartenplattform – die besten Karten-Spiele von Pac-Man bis Super Mario

Wer in den letzten Wochen im Kino war und jetzt den Google Maps Standortverlauf öffnet, könnte eine Überraschung erleben. In der Zeitachse könnt ihr sehen, welchen Film ihr euch wahrscheinlich angesehen habt bzw. könnte diese Information auch nachträglich bearbeiten oder vollständig löschen. In den meisten Fällen dürfte aber wohl auch diese Annahme korrekt sein, weil die Erfassung dieser Daten tatsächlich gar nicht so kompliziert ist.

Sie können über Ihre Zeitachse auf Filme zugreifen, die Sie im Kino gesehen haben. Google kann anhand der Spielzeiten Filme vorschlagen, die Sie eventuell gesehen haben, als Sie im Kino waren. Diese Vorschläge können nur Sie sehen, bearbeiten oder löschen.

Durch die exakte Kategorisierung aller Orte in Google Maps weiß die Zeitachse sehr genau, dass ihr euch in einem Kino befunden habt. Die Zeitspanne im Lichtspielhaus wird nun mit dem ebenfalls über die Google Websuche zugänglichen Kinoprogramm abgeglichen und schon haben die Algorithmen relativ zielsicher herausgefunden, welchen Film ihr euch angesehen habt. Das ist eine praktische Information für den Nutzer, aber auch für das Google-Profil schon wieder sehr wertvoll.



google maps standortverlauf kino

Natürlich laufen in den Multiplex-Kinos mehrere Filme gleichzeitig, aber dass sie zur selben Zeit beginnen und enden ist dann doch eher selten. Und weil man einen Film normalerweise vom Anfang bis zum Ende sieht und sich mit zahlreichen weiteren Menschen auf vergleichsweise engem Raum befindet, lassen sich diese Daten auch sehr gut mit der Masse abgleichen. Bestätigen also einige Personen den erkannten Film, könnte das dann vielleicht für alle gelten.

Wirklich eine interessante Erweiterung der Zeitachse, in jeglicher Hinsicht. Wir dürfen gespannt sein, wie dieses Feature in Zukunft ausgebaut und mit weiteren Informationen erweitert wird – die Möglichkeiten scheinen ja grenzenlos zu sein.

Nach Informationen zu Filmen suchen, die Sie sich angesehen haben
Nachdem Sie sich einen Film im Kino angesehen haben, ist er eventuell auf Ihrer Zeitachse vorhanden. Sie können auch den Trailer wiedergeben und die Zusammenfassung in der Zeitachse lesen.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Android-Smartphone oder ‑Tablet die Google Maps App Google Maps.
  2. Tippen Sie auf das Kontosymbol Kontosymbol und dann „Meine Zeitachse“ Zeitachse.
  3. Suchen Sie den Tag, an dem Sie im Kino waren.
  4. Tippen Sie unter „Mein Film“ auf den Film, den Sie sich angesehen haben.

Google Arts & Culture: Der virtuelle Museumsbesuch – die 20 sehenswertesten Ausstellungen & Kunstwerke

[AndroidPolice]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "Google Maps: Was Google alles weiß – die Zeitachse weiß jetzt, welche Filme ihr im Kino gesehen habt"

  • „aber auch für das Google-Profil schon wieder sehr wertvoll“ -Falls man beim rausgehen vergessen hat, welchen Film man geguckt hat. Wenn man Online Tickets bestellt, wird auch automatisch für den Tag und Zeit ein Ereignis im Kalender erstellt mit Sitzplatz und Reihe. Die Bestellung wurde via Chrome mit dem Smartphone gemacht.

    LG

Kommentare sind geschlossen.