Google Maps: Hunger? Restaurants mit Liefer- oder Abholmöglichkeit werden jetzt hervorgehoben

maps 

Google Maps ist für viele Nutzer die erste Anlaufstelle auf der Suche nach Orten aller Art, darunter natürlich auch Restaurants – was gerade in der aktuellen Situation allerdings nicht leicht ist. Auch das Team von Google Maps reagiert nun auf die Einschränkungen rund um das Coronavirus und hebt aktuell die Restaurants hervor, die einen Liefer- oder Abholservice anbieten. Restaurant-Besitzer sollten darauf dringend reagieren.


Wer bei Google Maps nicht gefunden wird, hat es heute schwer und könnte das an der Anzahl der Besucher bemerken – das hat sich auch bei Restaurants herumgesprochen. Ein Eintrag in Google Maps ist aber kein Branchenbuch-Ersatz, sondern muss auch stets auf dem neuesten Stand gehalten und vom Inhaber beobachtet werden – in jeglicher Form. Derzeit ist es besonders wichtig, die Nutzer über die Auswirkungen des Coronavirus auf das eigene Geschäft hinzuweisen.

google maps logo new

Restaurant-Besitzer und Local Guides können schon seit langer Zeit die Information bei Google Maps hinterlegen, welche Möglichkeiten zur Übergabe der Speisen bestehen. Standard ist natürlich das klassische und gemütliche Verweilen und dinieren im Restaurant, was in sehr vielen Ländern derzeit aber nicht möglich ist. Stattdessen dürfen Restaurants in einigen Ländern aber weiterhin einen Liefer- und Abholservice anbieten – und genau das wird nun in Google Maps und in den Maps-Einträgen in der Websuche hervorgehoben.

google maps restaurant

Wie auf obigem Screenshot zu sehen, wird dies aktuell als wichtige Information inklusive visueller Unterstützung mit Häkchen und Kreuz dargestellt – eine aktuell wichtigeres Detail als die Öffnungszeiten. Restaurant-Besitzer sollten also darauf achten, dass sie ihre potenziellen Kunden auch über Google Maps darüber informieren, ob es aktuell eine Möglichkeit zum Abholen oder Liefern gibt oder nicht. Weil die Situation wohl noch länger anhalten wird, kann das möglicherweise bei dem einen oder anderen über den Fortbetrieb des Restaurants entscheiden.


Google Maps: Was Google alles weiß – die Zeitachse weiß jetzt, welche Filme ihr im Kino gesehen habt

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket