Android Auto: Googles Auto-Plattform bekommt bald Konkurrenz von Huaweis HiCar (Screenshots & Video)

android 

Android Auto ist mittlerweile in vielen Fahrzeugen in der westlichen Welt ein absoluter Standard und wird von immer mehr Herstellern serienmäßig ab Werk unterstützt. Gefühlt ist Googles Plattform ziemlich konkurrenzlos, Apples CarPlay schließen wir einfach mal aus, aber das könnte sich sehr schnell ändern: Auch der neue Rivale Huawei wird in diesen Markt einsteigen und hat bereits die eigene Lösung HiCar präsentiert.


Im Auto hat man als Nutzer heute in den meisten Fällen die Wahl zwischen Googles Android Auto oder Apples CarPlay. Weil die beiden Unternehmen den Smartphone-Markt dominieren, konnten sie diesen Erfolg recht einfach auch auf die Infotainment-Systeme im Auto ausdehnen und sind daher recht konkurrenzlos. Tatsächlich gibt es aber auch einige weitere Plattformen, denen in Zukunft einige Chancen eingeräumt werden könnten.

android auto new design

Pixel Launcher: App-Icons verschwinden – Googles Launcher sorgt für Probleme auf den Pixel-Smartphones

Huawei hat gerade erst durchblicken lassen, dass 2020 ein sehr schweres Jahr wird und dass man an der Unabhängigkeit von US-Unternehmen arbeiten wird – und das in allen Bereichen. Auch im Auto möchte das Unternehmen selbst vertreten sein und hat dafür im vergangenen Jahr die neue Plattform HiCar vorgestellt, über die man zwar noch nicht ganz so viele Worte verloren, aber dennoch schon erste Screenshots gezeigt hat.

HiCar soll, genauso wie Android Auto und Apple CarPlay, eine vom Smartphone gesteuerte Oberfläche auf das Infotainment-System im Fahrzeug übertragen und somit eine optimierte Anbindung zwischen Huawei-Smartphone und dem Auto-Display herstellen. Aber auch von einem „Driving Monitoring“ ist die Rede, das durch einen angeschnallten Fahrer symbolisiert wird. Gut möglich, dass die Plattform Möglichkeiten bieten wird, die im Rest der Welt nicht umgesetzt werden können. Außerdem soll es nicht nur eine Anbindung an das Smartphone, sondern auch an die Smartwatch geben.

Weil Huawei beste Kontakte in die asiatische Autoindustrie haben dürfte, wäre es gut denkbar, dass man auf Informationen aus den internen Fahrzeug-Systemen zugreifen kann, die andere Hersteller nicht bieten können. Weitere Details hält Huawei derzeit aber noch zurück und dürfte sie erst dann bekannt gegeben, wenn die ersten Lösungen bereit sind.

Android: Wieder Probleme mit dem Sicherheitsupdate – Google kündigt Update-Paket für Januar & Dezember an



Screenshots von Huaweis HiCar

huawei hicar 1

huawei hicar 2

huawei hicar 3

HiCar in Aktion



amazon music aktion

Zum Zeitpunkt der ersten Präsentation befand sich HiCar noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und das Unternehmen scheint darauf bedacht zu sein, nicht zu viele Informationen über die kommende Plattform zu veröffentlichen – vor allem nicht außerhalb Chinas. Details rund um einen möglichen Start, Auto-Partner oder Apps sind noch nicht bekannt und könnten sich ohnehin sehr stark in den globalen Märkten unterscheiden.

HiCar ist nur eines von vielen Projekten, mit denen Huawei alternative Lösungen zu den Google-Produkten bieten möchte, um sich unabhängiger zu machen und auch in Zukunft sicherzustellen, dass die Huawei-Käufer außerhalb Chinas ihre Geräte möglichst flexibel nutzen können. Weil Google Android Auto seit Android 10 fest in das Betriebssystem integriert hat, fällt auch diese App für alle Huawei-Smartphones weg, die ohne vorinstallierte Google-Dienste ausgeliefert werden.

Huaweis kommende Plattform ist bei weitem nicht der einzige neue Konkurrent für Googles Android Auto, gehört aber mit Sicherheit zu den Produkten, die sich zumindest im Heimatmarkt sehr schnell etablieren und von dort aus in andere Länder und Regionen getragen werden könnten. Wir werden natürlich auch dieses Produkt weiter beobachten und euch über Neuerungen informieren, die schlussendlich auch Einfluss auf die Google-Plattform haben könnten.

Android: Wieder Probleme mit dem Sicherheitsupdate – Google kündigt Update-Paket für Januar & Dezember an


Pixel Launcher: App-Icons verschwinden – Googles Launcher sorgt für Probleme auf den Pixel-Smartphones


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.