KEVIN! Kevin allein zu Haus – Der Kultfilm wurde als sehenswerter Google Home-Werbespot nachgestellt

google 

Die Zeit vor Weihnachten gehört nicht nur den Adventskalendern, sondern auch vielen weiteren Traditionen rund um das besinnliche Fest – dazu gehört auch das Fernsehprogramm. Jedes Jahr laufen die gleichen Klassiker im Fernsehen, ohne die die Weihnachtszeit einfach nicht denkbar wäre. Zu diesen Klassikern gehört ohne Frage auch Kevin allein zu Haus sowie der nicht minder populäre Nachfolger Kevin allein in New York. Im vergangenen Jahr hatte Google keine Kosten und Mühen gescheut und einige Szenen des Kultfilms mit Hauptdarsteller Macaulay Culkin erneut verfilmt. Auch 2019 natürlich absolut sehenswert!


Es gibt wohl kaum einen Menschen in Deutschland, den USA und vielen anderen Ländern dieser Welt, der „Kevin allein zu Haus“ nicht gesehen hat. Weil der Film jedes Jahr mehrfach im TV läuft, können die meisten Menschen mittlerweile viele Stellen des Films. So sehr wie „Dinner for One“ in Deutschland zu Silvester gehört, so sehr gehören die Kevin-Filme in die Weihnachtszeit. Da sie nun aber bald 30 Jahre auf dem Buckel haben, wird es Zeit für eine Neuverfilmung – und die hatte Google pünktlich zu Weihnachten 2018 angestoßen.

kevin allein zu haus

Smart Home: Der Google Assistant kann jetzt noch mehr smarte Geräte steuern – jetzt auch in der Küche

Während der kleine Kevin Anfang der 90er noch auf sich allein gestellt war und das Haus vor den feuchten Banditen schützen musste, sähe das heute schon ganz anders aus. Vermutlich hätten die McCallisters heute mindestens ein Smart Home-Gerät, das viele Dinge erleichtern würde und Kevin die Verteidigung des Hauses gegen die feuchten Banditen ebenfalls erleichtern würde. Zwar sind Harry und Marv im Werbespot nicht zu sehen, aber weil die Handlung bekannt ist, wird auch ein Teil des Verteidigungsplans gezeigt und dank des Google Assistant optimiert.

Einige ikonische Szenen des Films sind neu verfilmt worden und zeigen, wie der Google Assistant dem mittlerweile erwachsenen Kevin hilft. Der Assistant beantwortet einige Fragen, setzt Aftershave auf die Einkaufsliste, ersetzt die Türglocke inklusive Kamera, verriegelt die Tür, steuert die Musik und die Lichter und einiges mehr. Insgesamt verlaufen die Tage so wohl deutlich entspannter – besser kann man die Möglichkeiten des Google Assistant eigentlich gar nicht mehr bewerben.

Wie der Klassiker in der heutigen Zeit mit einem Smart Home aussehen würde, hat das Marketing-Team des Google Assistant im Werbespot sehr gut und witzig zusammengefasst.



Für diesen 1-minütigen Werbespot hat Googles Marketing offensichtlich keine Kosten und Mühen gescheut: Gedreht wurde am Originalschauplatz, der vollständig bis in das letzte Detail wiederhergestellt wurde – was besonders auf den Vergleichsfotos im Google-Blog sehr gut zu sehen ist. Auch Macaulay Culkin, der damals den Kevin spielte, passt auch heute noch überraschend gut in diese Rolle. Der Hauptdarsteller selbst zeigte sich von dem Aufwand und dem Set begeistert:

They did a very good job on the set decoration, the props, and all the shots were spot on,” he says. “I am thinking and hoping that people will really dig it.

Der Werbespot selbst hätte auch das Zeug zum Klassiker, aber leider wird daraus wohl nichts werden. Google hat das Original mittlerweile von YouTube gelöscht, weil man offenbar nur kurzzeitig die Rechte an dem Titel hatte. Weil der Spot aber nach wie vor auf vielen YouTube-Kanälen problemlos zu finden ist, habe ich ihn einfach ebenfalls Mal für die Ewigkeit archiviert und hochgeladen. Schaut es euch an, bevor YouTube das Video möglicherweise löscht 🙂

» Smart Home: Der Google Assistant kann jetzt noch mehr smarte Geräte steuern

» Santa Tracker 2019: Googles großer Adventskalender bietet wieder zahlreiche weihnachtliche Spiele & Späße

[Google-Blog]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 2 Kommentare zum Thema "KEVIN! Kevin allein zu Haus – Der Kultfilm wurde als sehenswerter Google Home-Werbespot nachgestellt"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.