Google Fotos: So erstellt ihr euren ganz persönlichen Jahresrückblick – Ein Jahr voller lächelnder Gesichter

photos 

Das Jahr 2019 geht zu Ende, was für viele Menschen noch einmal ein Anlass ist, auf die vergangenen 12 Monate zurückzublicken – am Besten natürlich auf die vielen guten Zeiten und Erlebnisse. Google Fotos kann euch dabei unterstützen und einen sehr schönen Film zum Abschluss des Jahres erstellen – und das vollautomatisch mit nur wenigen Klicks. Das Beste daran ist, dass ihr diesen Film dann auch anpassen und mit vielen anderen Menschen teilen könnt.


Morgen geht tatsächlich schon wieder ein Jahrzehnt zu Ende und wir steuern mit voller Kraft auf die nächsten 20er Jahre zu. Die Tage vor dem Jahreswechsel sind immer wieder eine Zeit der Erinnerung und wir bzw. Google können euch dabei unterstützen. Wir haben euch bereits die populärsten Themen, Videos & Apps des Jahres gezeigt und auch den ganz persönlichen Jahresrückblick vorgestellt. Heute gibt es einen weiteren Rückblick in visueller Form.

google fotos logo

Das Jahr 2019 von und mit Google: Jahresrückblicke auf die beliebtesten Themen, Videos, Apps & dein Rückblick

Google Fotos besitzt schon seit langer Zeit die Möglichkeit, personalisierte Filme zu erstellen, die einzig und allein die Auswahl eines Themas und vielleicht einiger Personen erfordern. Die Auswahl der Bilder und der Zusammenschnitt zu einem netten Film mit etwa einer Minute Länge erfolgt dann vollautomatisch durch die Google Fotos-Algorithmen. Wie das funktioniert haben wir euch schon mehrfach gezeigt, aber heute beziehen wir uns natürlich auf den Jahresrückblick.

Wer Google Fotos mit vielen Bildern füllt, dürfte hoffentlich auch viele schöne Momente in der Datenbank gespeichert haben. Genau diese Momente sind es, an die man sich erinnern und das Jahr noch einmal Revue passieren lassen kann. Vielleicht gab es aber auch andere Ereignisse, die ihr in Videoform festhalten wollt. Hat die Familie Zuwachs bekommen? Erstellt einfach einen „Sie wachsen so schnell heran“-Film. Ist ein Familienmitglied verstorben? Erinnert euch mit dem „In liebevoller Erinnerung“-Film. Auch einen Lovestory-Film gibt es.

Heute soll es um den Jahresrückblick gehen, der von Google Fotos ganz automatisch erstellt wird. Ihr müsst diesen Film lediglich anfordern – die Auswahl an Personen, Motiven oder den Zeitpunkten geschieht automatisch. In den meisten Fällen werdet ihr Bilder sehen, auf denen lächelnde bzw. glückliche Personen abgebildet sind.



google photos filme

So erstellt ihr euren personalisierten Jahresrückblick

  1. Öffnet Google Fotos und wählt im Menü „Erstellen“ den Punkt „Film“
  2. Alternativ klickt einfach diesen Link
  3. Wählt dort nun das Thema „Ein Jahr voller lächelnder Gesichter“ aus
  4. Nun auf „Film erstellen“ klicken und ein bisschen warten
  5. Ihr findet euren fertigen Film im Für Dich-Tab

Das Ganze funktioniert sowohl im Browser als auch mit der Smartphone-App. Je nach Andrang und der Größe eures Fotoarchivs kann die Erstellung einige Zeit in Anspruch nehmen. Meist dauert es nur 4-5 Minuten, es kann aber auch mal länger werden. In jedem Fall findet ihr es im Assistent-Tab und werdet über den fertigen Film per Benachrichtigung informiert. Diesen Film könnt ihr dann in der Datenbank speichern, herunterladen und natürlich auch mit vielen lieben Menschen teilen.

Sollte euch der Film nicht zusagen, dann erstellt einfach einen neuen! Einfach nochmal den Film anfordern und der nächste sieht in den meisten Fällen wieder ganz anders aus. Ihr könnt also auch problemlos mehrere Jahresrückblicke erstellen – natürlich abhängig davon, wie viele Fotos ihr in der Datenbank habt. Wer nur Landschaften und keine Personen fotografiert, darf nicht viel erwarten. Sollte euch ein Film zusagen und nur 1-2 Fotos unpassend sein, entfernt sie einfach über den neuen Video-Editor.

» Wallpaper: Hier bekommt ihr die Hintergrundbilder der populärsten 2019er-Smartphones zum Download

» Das Jahr 2019 von und mit Google: Jahresrückblicke auf die beliebtesten Themen, Videos, Apps & dein Rückblick


Google Maps: Wechsel zwischen den Planeten wurde aufgebohrt – Weltall-Flug jetzt mit Star Wars-Animation


google maps space


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket