Google Fotos: So lassen sich die neuen Erinnerungen nutzen und Inhalte der Stories anpassen & filtern

photos 

Google Fotos wird schon sehr bald interessante neue Funktionen bekommen, mit denen sich die Fotoplattform weiter in den Bereich der Fotobearbeitung bzw. Optimierung entwickelt. Erst vor wenigen Tagen wurde die neuen Erinnerungen eingeführt, mit denen das etablierte Stories-Format vieler Soziale Netzwerke den Weg zu Google Fotos findet. Der Rollout sollte mittlerweile abgeschlossen sein und wir möchten diesen neuen Bereich an dieser Stelle noch einmal etwas ausführlicher vorstellen.


Das Stories-Format erfreut sich seit längerer Zeit in vielen Sozialen Netzwerken und Messenger großer Beliebtheit, um die Follower und Kontakte am eigenen Leben teilhaben zu lassen. Dabei handelt es sich eigentlich nur um eine Reihe von Bildern und Videos, die nacheinander angezeigt und abgespielt werden. Im Grunde eine Parade-Disziplin von Google Fotos, allerdings sind die Medien in den Stories normalerweise tagesaktuell und werden meist nach 24 Stunden gelöscht.

google photos logo

Weil Google Fotos kein Soziales Netzwerk ist, aber Google dennoch unbedingt eine Stories-Funktion etablieren wollte, hat man sich eine sehr clevere Kombination einiger Konzepte und bereits bestehender Funktionen einfallen lassen. Statt aus aktuellen Bildern bestehen die automatisch erstellten Stories bei Google Fotos aus den besten Fotos der Vergangenheit. Diese werden von den Algorithmen des integrierten Assistenten ausgewählt und als „Erinnerungen“ zusammengestellt.

google fotos erinnerungen

Die Erinnerungen sind direkt über dem Fotostream zu finden und werden im Jahres-Abstand zusammengestellt, wobei das Archiv soweit zurückreicht, wie ihr Fotos in der Datenbank habt. Die Bilder stammen jeweils aus ungefähr der gleichen Woche in den Jahren zuvor. Wenn ihr also das Album des vergangenen Jahres angesehen habt, werdet ihr in der kommenden Woche wieder etwas Neues entdecken – sofern es Fotos gab. Mit einem Touch am linken oder rechten Displayrand wechselt ihr zum vorherigen oder nächsten Bild in der Story. Über das Kontextmenü könnt ihr alle Bilder dieses Tages anzeigen.



google fotos erinnerungen einstellungen

Sobald die Erinnerungen freigeschaltet wurden, gibt es auch in den Einstellungen einen neuen Bereich, in denen ihr einige Optionen rund um diese automatischen Stories festlegen könnt. Als Erstes lässt sich die gesamte Funktion deaktivieren, aber es kann auch sehr einfach festgelegt werden, welche Personen oder Haustiere NICHT in einer Story vorkommen soll. Als zweiter Filter lässt sich festlegen, dass Fotos und Videos von bestimmten Daten nicht verwendet werden sollen. Das ist praktisch, wenn ihr Personen oder Ereignisse ausblenden wollt, an die ihr aus diversen Gründen nicht erinnert werden möchtet.

Weil die Liste noch sehr kurz ist, wird es zukünftig wohl noch mehr Anpassungsmöglichkeiten für die Stories geben. Weil das Format grundsätzlich sehr viel Potenzial hat und Google Fotos auch über riesige Fotodatenbank des Nutzers verfügt, dürfte der gesamte Bereich vermutlich zukünftig weiter ausgebaut werden. Das wird aber wie immer auch davon abhängen, wie viele Nutzer diese Stories-Funktion tatsächlich verwenden werden.

Wer die Funktion bereits nutzen kann, sollte immer wieder mal reinschauen und sich vielleicht auch darüber wundern, wie viele Momente der Vergangenheit auch bei Google Fotos festgehalten worden sind. Leider steht es derzeit nur auf dem Smartphone und noch nicht im Web zur Verfügung.

Siehe auch
» Google Fotos: Neue Funktionen kommen – Perspektive der Fotos ändern & alternative Sortierung der Fotoalben

» Google Fotos: Versteckte Videobearbeitung – So lassen sich die Filme des Assistenten umfangreich anpassen

Google Fotos: Aktion – alle Fotobücher jetzt ohne Versandkosten bestellen – nur wenige Tage gültig


Google Maps: Treffen sich ein Bing-Fahrzeug und ein Google-Auto… – seltene Begegnung bei Streetview


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 7 Kommentare zum Thema "Google Fotos: So lassen sich die neuen Erinnerungen nutzen und Inhalte der Stories anpassen & filtern"

  • Vielleicht könnt ihr helfen: in den Einstellungen habe ich die Funktion Erinnerungen nun seit ein paar Tagen. Sie ist auch aktiviert. In Fotos tauchen aber oben keine Erinnerungen auf trotz sehr sehr umfangreicher Bilder Datenbank.

  • Ich hatte einiges an Bildern und ueber 5000 Entwürfe auf2 Malapps für meine Bilderbücher auf Google Fotos. Dann zeigte mein Tablett plötzlich an die sd Karte sei defekt. Ich dachte Google Fotos würde mich retten. Aber Schock:auf der tollen Fotos APP VON GOOGE waren nur Schrott Bilder. Wieso.?? Es waren nur die die ich gelöscht hatte drauf Sonst NIX
    Kein Bild gerettet echt null.
    FEHLANZEIGE… EURE GOOGLE FOTO APP IST N SCHEISSDRECK WERT SORRY

    Mit freundlichen Grüßen.
    Leute
    verlasst euch nicht drauf
    ich kauf mir jetzt ne Festplatte. Scheiß Google.

  • Auf meinem Handy ist leider sehr wenig Platz auf dem internen Speicher..Jetzt wollte ich die Google Foto APP LÖSCHEN weil sie SICH EH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST Man muss sie erst neu aktualisieren lassen. DAZU aber braucht man echt 89 MB Speicherplatz den man durch löschen anderer Apps freigeben soll. GEHT AUCH NICHT. HAB SCHON ALLES UNNÖTIGE GELÖSCHT. .89 MB Das ist zuviel. Tja und DIE APP FOTOS WIEDER LÖSCHEN geht AUCH nicht weil sonst angeblich ANDERE FUNKTIONEN auf m Handy beeinträchtigt werden
    NUN HAB ICH DIE BLÖDE APP DIE SICH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST
    UND SICH NICHT OHNE KATASTROPHE ZU VERURSACHEN LÖSCHEN LÄSST
    ABER trotzdem den INTERNEN SPEICHERPLATZ VOLL BALLERT. . Also alles nur PLATZVERSCHWENDUNG OHNE NUTZEN UND ABSCHALTMOGLICHKEIT..
    Was für n Mist was soll das Google.?? Zum. Teufel mit all euren UPDATES und unzuverlässigen Apps .!!!
    Genau wie playstore
    MEINE SCHÖNEN MALAPPS NAMENS SKETCH GURU UND PAINT JOY DIE ALS EINZIGE WAS für meine Kunst TAUGTEN SIND AUF PLAYSTORE Jetzt natürlich auch NICHT MEHR AUFFINDBAR
    ALLES FÜR DIE KATZ BEI GOOGLE
    IMMER ALLES TOLLE WIEDER FUTSCH.
    NICHT ZUVERLÄSSIG
    Nicht in Katastrophe Nutzbar
    NICHTS MIT SICHERHEIT FÜR DIE ZUKUNFT
    NICHTS ZUVERLÄSSIGES

    DAS IST GOGLE

    .

  • Auf meinem Handy ist leider sehr wenig Platz auf dem internen Speicher..Jetzt wollte ich die Google Foto APP LÖSCHEN weil sie SICH EH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST Man muss sie erst neu aktualisieren lassen. DAZU aber braucht man echt 89 MB Speicherplatz den man durch löschen anderer Apps freigeben soll. GEHT AUCH NICHT. HAB SCHON ALLES UNNÖTIGE GELÖSCHT. .89 MB Das ist zuviel. Tja und DIE APP FOTOS WIEDER LÖSCHEN geht AUCH nicht weil sonst angeblich ANDERE FUNKTIONEN auf m Handy beeinträchtigt werden
    NUN HAB ICH DIE BLÖDE APP DIE SICH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST
    UND SICH NICHT OHNE KATASTROPHE ZU VERURSACHEN LÖSCHEN LÄSST
    ABER trotzdem den INTERNEN SPEICHERPLATZ VOLL BALLERT. . Also alles nur PLATZVERSCHWENDUNG OHNE NUTZEN UND ABSCHALTMOGLICHKEIT..
    Was für n Mist was soll das Google.?? Zum. Teufel mit all euren UPDATES und unzuverlässigen Apps .!!!
    Genau wie playstore
    MEINE SCHÖNEN MALAPPS NAMENS SKETCH GURU UND PAINT JOY DIE ALS EINZIGE WAS für meine Kunst TAUGTEN SIND AUF PLAYSTORE Jetzt natürlich auch NICHT MEHR AUFFINDBAR
    ALLES FÜR DIE KATZ BEI GOOGLE
    IMMER ALLES TOLLE WIEDER FUTSCH.
    NICHT ZUVERLÄSSIG
    Nicht in Katastrophe Nutzbar
    NICHTS MIT SICHERHEIT FÜR DIE ZUKUNFT
    NICHTS ZUVERLÄSSIGES

    DAS IST GOGLE

    .

  • Auf meinem Handy ist leider sehr wenig Platz auf dem internen Speicher..Jetzt wollte ich die Google Foto APP LÖSCHEN weil sie SICH EH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST Man muss sie erst neu aktualisieren lassen. DAZU aber braucht man echt 89 MB Speicherplatz den man durch löschen anderer Apps freigeben soll. GEHT AUCH NICHT. HAB SCHON ALLES UNNÖTIGE GELÖSCHT. .89 MB Das ist zuviel. Tja und DIE APP FOTOS WIEDER LÖSCHEN geht AUCH nicht weil sonst angeblich ANDERE FUNKTIONEN auf m Handy beeinträchtigt werden
    NUN HAB ICH DIE BLÖDE APP DIE SICH NICHT MEHR ÖFFNEN LAESST
    UND SICH NICHT OHNE KATASTROPHE ZU VERURSACHEN LÖSCHEN LÄSST
    ABER trotzdem den INTERNEN SPEICHERPLATZ VOLL BALLERT. . Also alles nur PLATZVERSCHWENDUNG OHNE NUTZEN UND ABSCHALTMOGLICHKEIT..
    Was für n Mist was soll das Google.?? Zum. Teufel mit all euren UPDATES und unzuverlässigen Apps .!!!
    Genau wie playstore
    MEINE SCHÖNEN MALAPPS NAMENS SKETCH GURU UND PAINT JOY DIE ALS EINZIGE WAS für meine Kunst TAUGTEN SIND AUF PLAYSTORE Jetzt natürlich auch NICHT MEHR AUFFINDBAR
    ALLES FÜR DIE KATZ BEI GOOGLE
    IMMER ALLES TOLLE WIEDER FUTSCH.
    NICHT ZUVERLÄSSIG
    Nicht in Katastrophe Nutzbar
    NICHTS MIT SICHERHEIT FÜR DIE ZUKUNFT
    NICHTS ZUVERLÄSSIGES

    DAS IST GOGLE
    BIN ECHT SAUER

    .

  • Kann man mit Google playstore irgendwie kommunizieren und sie bitten die Malapps wieder weiter ins Repertoire aufzunehmen??? Hab keine Möglichkeit dafür gefunden.!!! wieso kann man nicht an die Leute von Google direkt schreiben? Gibt es da echte Ansprechpartner oder nichts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.