Google Fotos: (Fast) unsichtbare Farben werden jetzt sichtbar – die Android-App unterstützt nun DCI-P3 Bilder

photos 

Google Fotos unterstützt viele verschiedene Bildformate und kann diese in das eigene Format umwandeln und dem Nutzer anzeigen. Mit der neuesten Version der Android-App kommt nun ein neuer Codec dazu, der bisher zwar unterstützt wurde, aber dessen Bilder nicht vollständig angezeigt werden konnten. Ab sofort kann die Google Fotos-App P3-Bilder darstellen, die eigentlich über die technischen Grenzen des Smartphones hinausgehen.


google photos logo

Google Fotos bekommt mit der neuesten Version 4.2.1 nun Unterstützung für P3-Bilder. Dabei handelt es sich um Grafiken, die Farben außerhalb des standardmäßig verwendeten sRGB-Farbraums nutzen und so noch lebensechter wirkende Farbtöne enthalten können. Die meisten Smartphone-Displays sind schon heute in der Lage, etwa 25 Prozent mehr Farben anzuzeigen, als sie es bisher eigentlich tun – das gilt auch für die Kamera. Google Fotos kann das nun voll ausschöpfen.

google photos colors

Obiges Beispiel zeigt, wie eine solche P3-Grafik in einer älteren und in der aktuellen Version von Google Fotos aussieht. Weil die ältere Version lediglich den sRGB-Farbraum unterstützt, wird der sehr ähnliche Rotton des Androiden in der gleichen Farbe wie der Hintergrund dargestellt und ist somit nicht sichtbar.

Da Google sehr wahrscheinlich ein Wide-Color Display in den Pixel 4-Smartphones verbauen wird, kommt die Unterstützung in Google Fotos gerade zur richtigen Zeit. Tatsächlich unterstützen viele Smartphones und auch Kameras diese Farbräume, doch genutzt werden sie bisher kaum. Vielleicht kann Google Fotos etwas mehr zur Verbreitung beitragen.

Siehe auch
» Pixel 4: Soli-Radarsteuerung nur eingeschränkt nutzbar & So funktioniert das Radar & die Gesichtserkennung

[XDA Developers]

Starke Aktion bei Saturn: Google Pixel 3a XL für 449 Euro + Google Nest Hub Smart Display Gratis dazu

pixel 3a xl google nest hub


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

comment 1 Kommentare zum Thema "Google Fotos: (Fast) unsichtbare Farben werden jetzt sichtbar – die Android-App unterstützt nun DCI-P3 Bilder"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.