Google Discover Feed: Webseiten in Chrome Custom Tabs können jetzt einfacher geteilt werden

chrome 

Unter Android nutzen einige Apps die Möglichkeit, Webseiten in einem Chrome Custom Tab zu öffnen und somit die Vorteile des Chrome-Browsers zu nutzen. Die Oberfläche dieser Mini-Version des Browsers kann von den Apps angepasst werden, doch diese Möglichkeit wird nicht ganz so häufig verwendet. Google selbst verwendet diese Möglichkeit nun, um einen Teilen-Button direkt in die obere Menüleiste zu bringen.


google-icon-logo

Die Chrome Custom Tabs haben seit der Einführung vor drei Jahren etwas an Komfort gewonnen und bieten dem Nutzer unter anderem die Möglichkeit, den Inhalt mit anderen Apps zu teilen. Allerdings ist der Teilen-Button in den meisten Fällen im Overflow-Menü versteckt oder verwendet eine App-interne Teilen-Funktion. Die Google-App bringt den Button nun direkt an die erste Stelle in die obere Leiste und ermöglicht ein schnelles Teilen der URL mit anderen Apps.

google search custom tab

Standardmäßig verwenden sowohl die mobile Websuche als auch der Google Discover Feed einen Chrome Custom Tab. Vielleicht möchte gerade die Nutzer, die auf der Suche nach Informationen waren, diese später auch teilen. Der neue Button dürfte also direkt viel zu tun bekommen. Das erspart zwar nur einen Touch, da die Option zuvor im Overflow-Menü zu finden war, aber vielen Nutzern dürfte das wohl gar nicht bewusst gewesen sein.

Bisher dürfte der Button wohl vor allem aufgrund des Collection-Features nicht vorhanden gewesen sein, aber meiner Einschätzung nach, dürften das nur wenige Nutzer verwenden.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.