Tipp: Neue Google-Dokumente mit der .new-Domain erstellen – jetzt auch mit mehreren Konten

docs 

Google hat sich vor einigen Jahren viele neue TLDs gesichert und verwendet diese ganz unterschiedlich. Einige werden für alle Nutzer freigegeben und andere bleiben wohl auch zukünftig in interner Verwendung – wie etwa .google oder das sehr praktisch .new. Für Letztes hat Google nun eine interessante Neuerung angekündigt, die den Nutzern des kleinen Tricks einige Schritte ersparen können.


google domains

Seit dem vergangenen Jahr lassen sich neue Google-Dokument mit den .new-Domains erstellen, was für viele Nutzer sehr viel schneller von der Hand gehen dürfte als das manuelle Aufrufen der Apps oder des Google Drive. Allerdings wurde durch den Aufruf von docs.new oder einer der vielen anderen Domains stets ein Dokument im aktuellen Google-Konto erstellt. Ist man mit mehreren Konten zugleich angemeldet, wurde das nicht berücksichtigt.

Nun gibt es eine praktische Ergänzung: Hängt einfach eine Zahl hinter die Domain, die sich auf die Reihung der aktuell eingeloggten Google-Konten bezieht. docs.new/1 greift im ersten Konto, docs.new/2 im zweiten und so weiter – das geht zumindest laut der Ankündigung rauf bis 9 – wenn man in so vielen Konten angemeldet ist und sich die entsprechende Reihenfolge merken kann.

[9to5Google]


Keine Google-News mehr verpassen: Abonniere den GoogleWatchBlog-Newsletter
GoogleWatchBlog Newsletter abonnieren


Teile diesen Artikel:

Facebook twitter Pocket Pocket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.